Dürfen meine Eltern mir mein Handy,pc abnehmen und mir 6 Monate Hausarrest geben nur weil ich beim Alkohol konsum übertrieben habe?

5 Antworten

Ja, sie dürfen.

Du hast mit dem Alkoholkonsum nicht nur übertrieben, sondern du hast dich nach allen Regeln der Kunst vollgesoffen. Dazu nehme ich mal an, dass das nicht der einzige Auslöser für diese harte Maßnahme war, sondern dass gerade mal das Fass ordentlich übergelaufen ist.

Ich weiß nicht, wieviel Alkohol bei dir vorher schon geflossen war, wieviele Nächte du durchgezockt hast und wie sehr du deine Eltern genervt hast, dass du immer am Handy rumdaddelst, wenn sie gerade mit dir reden wollen. Ihre guten oder bösen Worte haben nichts geholfen (gib's zu!) und jetzt greifen sie halt zu dem Mittel, das richtig weh tut.

Ich kenne diese Dauerkonflikte zwischen Eltern und Kindern aus eigener Erfahrung - übrigens von beiden Seiten her.

Was meinst du, wie oft ich den Spruch "Jaaa, gleich" gehört habe, als ich meinen Sohn in dem Alter vom Computer weg zum Essen, zum Hausaufgabenmachen oder zum Zimmeraufräumen locken wollte? Erst das konsequente Ziehen des Steckers bzw. Herausdrehen der Sicherung hat dafür gesorgt, dass er wengistens vom Rechner wegkam, auch wenn dadurch alle Verbindungen getrennt und seine Kommunilationen abgewürgt wurden.

Jetzt hast du erst mal ein richtiges Brett bekommen.

Aber keine Angst! Ein klein wenig Wohlverhalten und die Strafe wird reduziert. Halte dich an die Regeln zuhause, dann werden auch PC, Handy und dergleichen wieder in deine Nutzung übergehen.

Vielleicht magst du sogar mal was kochen oder beim Abwasch helfen. Sowas bringt immer Pluspunkte statt den schmutzigen Teller auf dem Tisch stehen zu lassen und über das Essen zu meckern.

Ich weiß, es ist nicht leicht mit den Eltern in deinem Alter. Aber es wird wieder!

Elterliche Erziehungsmethode. Da sollte man sich als Fremder heraushalten. Sie wissen was sie tun.

  • Die negative Wirkung von Alkohol beschränkt sich jedoch nicht auf die Leber. Auch Ihr Gehirn wird durch den Konsum von zu viel Alkohol massiv geschädigt. Schon bei jedem einzelnen Rausch ist die Übertragung von Informationen zwischen den Gehirnzellen erheblich gestört. Bei langfristig zu hohem Alkoholkonsum nehmen zuerst die Gedächtnisleistung und das Konzentrationsvermögen ab. Das Urteilsvermögen und die Intelligenz werden massiv beeinträchtigt, bis hin zu irreversiblen Beeinträchtigungen. 

https://www.kenn-dein-limit.de/alkohol/schaedlicher-konsum/gefahren-und-folgen/

Ich kenne jemanden der ist täglich schwer alkoholisiert, ist chronischer Alkoholiker und bei ihm funktioniert alles einwandfrei ohne Probleme.

@Krennach

Das möchte ich stark bezweifeln. Er kann es vermutlich nur gut kaschieren.

Ich würde sagen, das war keine Übertreibung mit Alkohol sondern du hast dich einfach unkontrolliert selbst abgefüllt bis Oberkante Unterlippe. Die Strafe ist voll und ganz berechtigt und bei Kindern in meiner Obhut wäre sie wohl schärfer ausgefallen.

Wie ich aber deine Eltern gemäß deiner Klage einschätze, sind sie aber keine Unmenschen. Halte dich erstmal an die Regeln und dann wird es höchstwahrscheinlich einiges an Straferleichterungen geben.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Deine Eltern sind erziehungsberechtigt, solange du noch nicht Volljährig bist.

Warum solltest du ein Anrecht auf ein Handy, PC oder Anderes haben?

Das einzige was ich übertrieben finde, ist das halbe Jahr Stubenarrest.

Allerdings hast du ggf. auch den Bogen selbst überspannt und wolltest nicht auf das hören, was deine Eltern dir angekündigt haben oder?

Da kann ich dich nur bedauern, denn das tut sicher weh.

Deine Eltern nehmen dir die Geräte ja nicht weg, sondern verbieten dir deren Nutzung. Dazu sind sie berechtigt.

Das Günstigste wäre nun, den "Ball flach zu halten" und die Strafe erstmal zu akzeptieren. Wenn deine Eltern vernünftig sind werden sie Strafe stark herabmildern, sobald du zeigst, dass du aus deinem Fehler gelernt hast.

Alles Gute...

Was möchtest Du wissen?