Dürfen Lehrer Handys durchsuchen?

18 Antworten

Weder Lehrer noch Direktor oder Polizei dürfen einfach so dein Handy durchsuchen.

Ausnahmen kann es bei der Polizei geben, aber auch nur dann wenn Gefahr im Verzug ist. Helfen musst du denen dabei nicht. Allerdings wird eher dein Handy zur Beweissicherung beschlagnahmt und wenn erforderlich mit entsprechendem Beschluss durchsucht.

soweit ich weiß darf nur die Polizei mit einer vernünftigen Begründung das handy durchsuchen. 

Lehrer dürfen das nicht machen nur mit den Eltern oder du zeigst es freiwillig. 

Da das handy ja dein Eigentum ist kannst du sagen das es gegen das Grundgesetz verstösst. Ich kann dir leider momentan nicht sagen welches Gesetz das genau ist aber ich bin mir zu 100% sicher das das gegen mindestens ein Grundgesetz verstößt. 

Wenn der Lehrer dein handy dann aber durchsucht kannst du zur Polizei gehen und anzeige erstatten und mit dem Gesetz argumentieren.

Ohne Zustimmung der Staatsanwaltschaft darf das noch nicht einmal die Polizei, geschweige denn ein Lehrer, ABER wenn du dein Handy noch zu Lebzeiten wieder haben willst, solltest du zustimmen, denn die Polizei stellt es einfach sicher und gibt es auf den Geschäftsgang. Da warten bestimmt noch ein paar iPhones 1 auf die Auswertung ; - )

 Dein Lehrer darf es dir bestimmt wegnehmen, um es als Beweis zunächst zu sichern. Danach muß es mit deinen Eltern und/oder der Polizei weiter gehen.

Nein dürfen sie nicht,auch Polizisten dürfen das nicht einfach so ohne deine Zustimmung. Polizisten dürfen es, genau so wie bei Taschen Durchsuchung oder Wohnungs Durchsuchung ohne dringenden Tatverdacht, Gefahr im Verzug oder mit richterlichen Beschluss,nicht ohne deine Zustimmung. In deinem Fall kannst du die Polizei rufen lassen, die das dann aufklärt, in diesem Fall musst du aber damit rechnen, dass sie auch in dein Handy gucken möchten 

Der Lehrer darf das ganz allgemein schonmal nicht. Es sei denn, du erlaubst es ihm.

Die Polizei darf auch nicht ohne deine Zustimmung dein Handy durchsuchen. Bei Gefahr im Verzug allerdings ohne richterlichen Beschluss, sonst immer auch nur mit. Ansonsten kann es natürlich auch als Beweismaterial konfisziert werden. 

Sollte die Polizei dein Handy nicht einfach entsperren können, weil du es unter Android verschlüsselt hast oder ein iPhone besitzt, kann dich die Polizei in Deutschland auch nicht zu einer Herausgabe des Passworts zwingen, genauso wenig wie es mit deinem Fingerabdruck entsperren.

Sollte die Situation allerdings nicht mehr unmittelbar vorhanden sein, kannst du auch argumentieren, dass du das Video schon längst exportiert haben könntest, wie ist ja vollkommen egal. Somit wäre für die Polizei gar keine Notwendigkeit mehr, dein Handy zu durchsuchen.

Stimmt, das mit dem 'exportieren' ist ne sehr gute Idee...dann hat er in manchen Fällen die nächste Straftat an der Backe und sogar gleich gestanden 😂👌🏻 wenn das jeder so macht hat die Polizei nen easy job.

Was möchtest Du wissen?