Dürfen Lehrer den Unterricht überziehen und während dem überziehen Hausaufgaben aufgeben[Rheinland-Pfalz]?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

lol egal in welchem bundesland, aber natürlich dürfen lehrer das

auch wenns klingelt dürfen die schüler nicht aufstehen und den raum verlassen

der lehrer beendet den unterricht,

der lehrer soll natürlich die hausaufgaben stellen wenn alle schüler noch im raum sind, wenn einige den raum schon vorher eigenmächtig verlassen haben ist es ihr pech

was anders wenn er sie rausschickt und dann hausaufgaben aufgibt

kenne einige lehrer die hausaufgaben stellen und dass sie es nicht stört wenn einige überschlaue schüler meinen das klingeln würd sie berechtigen den raum zu verlassen und einfach  gehen

Sofern der Unterricht im Rahmen des ganzheitlichen und fächerübergreifenden Lernens dies erfordert, können abweichende Regelungen unter Beachtung der Vorschriften des Jugendarbeitsschutzgesetzes vorgenommen werden.

so stehts in deinem schulgesetzbuch, lies es genau dann wirst du merken das der lehrer es darf, alles eine auslegungssache

und an eurer schule scheinen einige ihre einstellung überarbeiten zu müssen, denn hausaufgabe ist keine strafe und ihr besucht die schule um was zu lernen, der lehrer soll es euch vermitteln und hausaufgaben gehören dazu

genau so ist es. DH

Auch wenn es nervig ist (meine Lehrer haben das auch gerne gemacht), so kann er das machen.

"Unterricht" ist ja ein sehr dehnbares Wort, so kann ja durch Störungen (laute Schüler oder ähnliches) der Unterricht weiter nach hinten gezogen werden.

Wenn du dem Lehrer nun mit dem Schulgesetz kommst, wirst du wahrscheinlich bloß ein sehr müdes Lächeln von ihm kassieren ;) 

Liebe Grüße und einen schönen Start in die Schulwoche!

Er überzieht aber manchmal bis zu 10 Minuten

Das ist halt die Nachspielzeit, wie beim Fußball. Für die Verlängerung dürfte auch nicht der Lehrer verantwortlich sein, sondern die Klasse mit ihrem Verhalten. Wenn wegen einer unruhigen Klasse das Pensum nicht geschafft wird, geht es halt über das Klingeln hinaus. Und wann dann wirklich abgepfiffen wird, entscheidet tatsächlich der Lehrer.

der sagt wenn schon 10 von 30 Leuten raus sind erst die Hausaufgaben, dadurch haben schon einige eine 6 bekommen was unfair ist, meiner Meinung nach

Wenn die so blöd und frech sind, gleich beim Klingeln raus zu rennen, ist das ihre eigene Schuld. Außerdem könnten sie sich die Aufgaben von ihren Klassenkameraden geben lassen. Insofern können die Attribute blöd und frech noch um dämlich und faul ergänzt werden. Die 6er gehen jedenfalls voll in Ordnung.

hart aber gerecht beantwortet. vielfach wird nämlich rechte UND PFLICHTEN nicht so recht wahrgenommen.  :)

seit wann hat eine klingel die absoluten rechte? ende ist, wenn der lehrer es sagt.

 da das überziehen aber bei eurem lehrer mode ist, wäre ein hinweis an die direktion üblich. klassensprecher, vertrauenslehrer, thematisierung bei elternsprechtagen, elternrat. es gibt ne menge möglichkeiten sein verhalten zu beanstanden.  man muß es nur tun !


da das überziehen aber bei eurem lehrer mode ist

Das dürfte eher mit dem Verhalten der Klasse im Unterricht zusammenhängen. Wenn es da viele Störungen gibt, wird der Stoff nicht geschafft und es geht dann etwas über die Zeit hinaus.

@Hideaway

kann ich anhand der frage nicht beurteilen. kenne aber selbst solche "trödler". allerdings ist dein einwand mittlerweile durchaus ein regelfall geworden.  disziplin war gestern.  :(

Im Schulgesetz steht dazu nichts. Allerdings der Hinweis, dass das in der Schulordnung geregelt ist. Du müsstest also eure Schulordnung lesen.

Was möchtest Du wissen?