Dürfen Fahrradfahrer gegen die Einbahnstraße fahren?

5 Antworten

Nein, dürfen sie nicht. Nur ,wenn es durch ein Zusatzschild erlaubt wird.(kenne jetzt leider die Nummern dazu nicht.

Fahrradfahrer dürfen alles, in der falschen Richtung, auf dem Fußweg. Im Park, wo auch immer. Die haben Narrenfreiheit.

Ich kenne eine Gerichtsurteil über den Fall wo eine Fahrradfahrer nachts ohne Licht in einer Einbahnstraße in der falschen Richtung fuhr. Es kam zu einem Unfall mit einem PKW der richtig fuhr. Dem Autofahrer wurde eine Mitschuld an dem Unfall gegeben. Er hätte den Fahrradfahrer sehen müssen.

Noch ein Grund wieso ich dumme Fahrradfahrer hasse

Krass.

Wenn es nicht explizit ausgeschildert ist natürlich nicht. Machen leider trotzdem viele und bei einem Unfall hast du zumindest Teilschuld...

Nur dann wenn explizit ein Schild steht. Dann gibts auch meist nen Radstreifen

Ne du, der war nicht vorhanden

Was möchtest Du wissen?