Dürfen Christen Tattoos und Piercings haben?

5 Antworten

Okay klar, es steht vielleicht im Alten Testerment davon was. Aber erstens gläubige Christen gehen eigendlich nach den NT, dass heißt im NT steht nichts konkretes da. Und wenn man ein tattoo macht mit dem Namen Jesu finde ich sogar das man damit sein Glauben einfach jedem zeigen kann und wenn man gefragt wird, dann kann man sogar seine Geschichte erzählen die man mit Gott vielleicht hatte. Ich bin Gläubige christin und ich lasse mir das auch machen. Man soll den Herrn mit seinem Leibe vererlichen das kann man auch durch ein tattoo und allen zeigen das man den Herrn sein Gott liebt das man sich das sogar tattoovieren lässt !!!

kenne keine stelle in der bibel die was gegen piercing und tattoos hat. nein warum auch. sofern es dich nicht als antichrist hinstellt oder gegen das christentum ist mach es .

in der bibel steht zwar das man keine haben soll (iwo bei mose) aber das bezog sich mehr auf die heiden, die sich die namen von verstorbenen einritzt haben und mit deren asche eingerieben haber (so entschanden früher tattoos). aber verboten ist es nicht viele lassen sich doch auch christliche zeichen tattoowieren (im sinne der glaube geht unter die haut).

(3.Mose 19,28)

es könnt ja masochistisches woodoo sein. wie der denkt,ist egal.denk du,wie du denkst. wenn es unbedingt sein muß,tätowier dir n kreuz und pierce dir n nagel und frisier dich als dornenkrone.

Stand nicht irgendwo sogar in Bibelstellen irgendwas von sog. Tattoos? Also, nicht im herkömmlichen Sinne, aber irgendwas im Bereich von "Kennzeichnung/Zugehörigkeit"? Und ich meine jetzt nicht die Brandmarkung von Sklaven. Ansonsten, warum sollte sich ein Pastor oder Pfarrer oder Rabbi oder was auch immer nicht ein Tattoo oder Piercing zulegen? Ich wüsste nichts, was das dann an seiner Einstellung ändern würde. :-)

Was möchtest Du wissen?