Drogentest an Schule , Weed

5 Antworten

Der aktive THC Wert= 24h und das Abbauprodukt(THC-COOH)= 7-14 Tage. (Bezieht sich auf Blut und Urin und kann je nach Konsumhäufigkeit verlängert werden. Heist: Wer häufig kifft hat es länger im Blut) Wenn sie eine Haarprobe nehmen(was ich null erwarte) bist du gebusted/kannst dich auf Ärger gefasst machen. Aber für so viele Schüler einen Drogentest zu besorgen ist Teuer und dass machen die wenigsten Schulen, weil es sich nicht wirklich lohnt.

Aus "blauen Dunst" heraus, kann einen selbst die Polizei zu keinem Test zwingen. Das sieht anders aus, wenn eine Straftat im Vorfeld begangen wurde, bzw. der Verdacht besteht. Und nur weil der Direktor sagt "Vor zwei Wochen sind Drogen verkauft worden" rechtfertigt das kein "abpissen" oder ähnliches. Und für die "Schlauen" unter uns, Drogen KONSUMIEREN ist NICHT strafbar, lediglich der Besitz, Verkauf bzw. Aufkauf.

Der Direktor kann und wird ohne Einverständnis der Eltern keinen einzigen Drogentest in der Schule durchführen, aber da Du schon Fragen zur Nachweisdauer von Cannabis stellst: http://drugscouts.de/de/page/nachweiszeiten

also so wie ich das sehe kiffen an den Schulen sowieso etliche, und manche jeden Tag, wenn ich an einer Schule vorbei komme, da gibt es immer eine Ecke, wo gekifft wird, und ich sehe immer dieselben da wird der Driektor Schwierigkeiten haben den jenigen rauszupicken, ich denke, das wird eine Drohung sein ohne dass er es macht

Für einen Drogentest müsste er wohl Blut oder Urin abnehmen lassen und da weiss ich nun wirklich nicht, wie die rechtliche Situation ist, ob das für ihn durchführbar ist Stell dir mal vor, alle müssen Urin abgeben? Alles klar. DAS IST TEUER für die Schule. Auch wenn die Polizei das macht, einer muss zahlen. Weil jede einzelne Probe ins Labor müsste und das kostet pro Proband mindestens 50 Euro. Naja, vielleicht würde man das zahlen. Aber ich glaub nicht, dass er sowas rechtlich machen darf.

Also an sich ist THC im Urin oder Blut glaube ich recht lange nachweisbar

Keiner wird gezwungen einen Drogentest zu machen. Sage einfach, dass du den Test nicht machen willst.

Selbst wenn du mir hochroten Augen da sitzen würdest, gäbe es noch keinen Grund so einen Test. Auch wenn es nur ein Urintest ist, ist es ungerechtfertigt.

Ein Drogentest kann nur dann von der Polizei durchgeführt werden, wenn sie dir Drogenbesitz nachweisen können. Ach ja, auch Durchsuchung von Taschen sind nur mit richterlichen Beschluss von der Polizei möglich.

Was möchtest Du wissen?