Drogen? Was sind Drogen?

5 Antworten

Generell ist eine Droge eine psychoaktive Substanz die das Gehirn stimuliert (sowohl legale als auch illegale Substanzen mit inbegriffen). Unter anderem sind Drogen aber auch süchtig machende Substanzen weshalb im leben häufiger das Wort "Drogen" als Metapher für verschiedene Dinge benutzt wird (z.B.: Sport, Arbeit, Zucker etc...). All diese Aktivitäten können auch "abhängig" machen. Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

http://feellikedrugs.jimdo.com/

nein bist du nicht außer du brichst in Wohnungen ein um Geld für schokolade zu bekommen...  das ist nähmlich ein Junkie aber irgendwie versteht das ja keiner =(

Ich war abhängig und habe etliche Substanzen konsumiert. Zu deiner Frage... Ich distanziere mich von dem Begriff »Droge«, da er weder treffend noch neutral ist, ebenso wie die Bezeichnung »Junkie«. Es sind beides abwertende Begriffe. Allgemein sollte man eher von bewusstseinsverändernden Substanzen sprechen. Substanzen, welche psychedelisch, sedierend, stimulierend, euphorisierend, aphrosidierend etc. wirken und deine Wahrnehmung, dein Bewusstsein und/oder deine Stimmung beeinflussen. Dazu zählen eigentlich alle Substanzen, welche dich irgendwie beeinflussen oder auf die der menschliche Organismus reagiert. Im Prinzip sind wir das Problem, weil wir auf bestimmte Stoffe reagieren, es hätte in durch die Evolution ebenso gut dazu kommen können, dass wir auf wirkungsfreie Stoffe reagieren und diese bei uns halluzinogen wirken. Viele Grüße

Wie wirken Drogen und welche Folgen hat ihr Konsum? Drogen verändern uns indem sie in die natürlichen Abläufe unseres Körpers eingreifen. Sie verändern unsere Persönlichkeit. So werden Menschen Körperlich abhängig. Ohne die Droge sagt dein Körper "Mir fehlt etwas".

Warum ist der Begriff "Weiche Drogen" irreführend? Bei dem Begriff "Weiche Drogen" denkt man sofort das die nicht so schlimm sind. Der einzige Underschied zu "harten Drogen ist, dass man länger braucht um süchtig zu werden. Außerdem neigen Menschen oft dazu von Weichen auf harte Drogen umzusteigen.

Wodurch unterscheiden sich legale von illegalen Drogen? Was haben sie gemeinsam? Legale Drogen wie Alkohol, Nikotin und Koffein sind bei Besitz und oder Konsum nicht strafbar. Illegale Drogen sind gefährlicher und bei Besitz und oder Konsum macht man sich strafbar. Illegale und legale Drogen machen bei Missbrauch abhängig.

NEHMT KEINE DROGEN!!!!!!!

Alles im Übermaß und außer Kontrolle ist ungesund. Führt auch meistens zum Tod. Droge kann alles sein. Sogar die Liebe.

Mitbewohner nimmt Drogen und verkehrt mit minderjährigen Mädchen. Was soll ich tun?

Hallo,

ich habe Sorgen wegen folgender Situation:

Ich lebe in einer WG mit zur Zeit nur einem Mitbewohner. Mein Mitbewohner nimmt Drogen (Gras) und schleppt ständig irgendwelche Mädchen mit in die WG. Er hat mir erzählt, dass er mit denen auch Sex hat. Mir ist das alles vollkommen egal, da es mich nichts angeht. Ich will mich da auch nicht einmischen, da ich keinen Stress haben möchte.

Es gibt nun aber folgendes Problem: Gestern abend um 21 Uhr klingelte es mehrfach an der Tür. Da ich wusste, dass niemand zu mir wollte, machte ich nicht auf. Ich dachte, es ist irgendeiner der Freunde vom Italiener (mein Mitbewohner). Plötzlich hörte ich draußen vor der Haustür jemanden mit einer Nachbarin reden. Er bat sie darum, ihn reinzulassen. Er kam dann hoch und klopfte und klingelte wie wild an der Wohnungstür, sodass ich Angst bekam. Ich traute mich nicht, aufzumachen, da derjenige anscheinend sehr sauer war. Irgendwann ging er nach unten und dort hörte ich ihn dann mit einer Dame reden. Er sagte, dass hier oben keiner aufmacht, obwohl Licht brennt. Allerdings war nur ich zuhause und der Italiniener war nicht da. Er sagte, dass er weiß, dass in der Wohnung Drogen genommen werden und er sagte, dass er sah, dass jemand mit einem 14-jährigen Mädchen in unsere Wohnung ging. Er klang sehr sauer und sagte, das sei Verführung Minderjähriger. Er sagte, dass er die Polizei rufen will. Irgendwann nach 10 Minuten ging er anscheinend, da ich nichts mehr hörte.

Mein Problem ist, dass mein Mitbewohner Sachen macht, die andere aufregen. Ich habe Angst, dass der Mann, der sich gestern so aufregte, nicht weiß, wer in der WG diese Sachen macht. Ich hoffe, dass er weiß, dass der Italiener Drogen nimmt und Sex mit irgendwelchen Mädchen hat und nicht ich. Was wäre aber, wenn er nicht genau weiß, wer diese Sachen macht? Was wäre, wenn er nur weiß, dass diese Sachen in der WG passieren? Ich hätte dann große Angst, dass ich auch zu Unrecht verdächtigt werde. Was ist, wenn er sich beim Vermieter beschwert und der Vermieter uns dann beide kündigt, weil er nicht weiß, wer der Schuldige ist? Davor habe ich große Angst. Ich habe noch nie Drogen genommen und hab auch keinen Sex mit irgendwelchen minderjährigen Mädchen und deshalb wäre es unfair, wenn einfach jeder verdächtigt werden würde in der WG. Ich hoffe einfach, dass der wütende Mann von gestern weiß, dass der Italiener die Sachen macht.

Meine wichtige Frage ist nun: Was soll ich tun, wenn der Typ irgendwann wiederkommt oder wenn der Vermieter sich bei uns beiden beschwert, obwohl ich nichts gemacht habe? Was kann ich tun, um meine Unschuld zu beweisen? Bitte helft mir. Diese Situation macht mir Angst.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?