Doppelte Staatsangehörigkeit (deutsch-türkisch) 2001?

4 Antworten

Nein, du mußt dich entscheiden. Die Doppelte Staatsbürgerschaft soll ohnehin komplett abgeschaft werden.

Falls keiner deiner Eltern die deutsche Staatsbürgerschaft hat, so kannst du diese nur durch eine Einbürgerung erlangen. Dazu musst du aber die türkische vorher ablegen und du musst volljährig sein.

Wenn einer deiner Elternteile die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, so hast du bereits beite Staatsbürgerschaften.


Nachtrag:

Meine Antwort war leider falsch.

Du hast bereits die deutsche Staatsbürgerschaft durch deine Geburt erlangt.

Seit dem Jahr 2000 erwerben Kinder von Ausländern bei Geburt in Deutschland die deutsche Staatsangehörigkeit, wenn ein Elternteil seit mindestens 8 Jahren rechtmäßig in Deutschland lebt und ein unbefristetes Aufenthaltsrecht besitzt. Diese Kinder müssen sich grundsätzlich mit Vollendung des 21. Lebensjahres zwischen der deutschen und der ausländischen Staatsangehörigkeit der Eltern entscheiden, die sogenannte Optionspflicht. Durch das am 20.12.2014 in Kraft getretene Zweite Gesetz zur Änderung des Staatsangehörigkeitsgesetzes wird der Kreis der Optionspflichtigen jedoch weitreichend eingeschränkt.

www.auswaertiges-amt.de/DE/EinreiseUndAufenthalt/Staatsangehoerigkeitsrecht_node.html

Das geht bei deinen Jahrgang meines Wissens nach nicht mehr. 

Bei anderen Jahrgängen geht das auch nicht.

Warum eigentlich die doppelte? Wäre es nicht besser eine echte Entscheidung zu treffen?

Was möchtest Du wissen?