DKB Visa Karte für Australien?

4 Antworten

Es gibt bei der DKB-Visacard zwei Möglichkeiten:

Du kannst den fälligen Rechnungsbetrag einmal monatlich (jeweils am 22.) vom DKB-Girokonto abbuchen lassen, oder du überweist ein Guthaben auf das Kartenkonto.

Die Variante mit dem Guthaben hat zwei Vorteile: Erstens wird das Guthaben mit aktuell 0,9% vergleichsweise gut verzinst, und zweitens lässt sich der Verfügungsrahmen der Karte dadurch erhöhen.

Bargeldauszahlungen mit der DKB-Visacard sind wirklich weltweit kostenlos. Es wird kein Fremdwährungsaufschlag erhoben, und auch Zusatzentgelte des Automatenbetreibers (in manchen Ländern üblich) werden von der DKB auf Antrag erstattet.

Moin,

die meisten deiner Fragen wurden ja bereits beantwortet - von mir noch kurz was zu den Gebühren: Ja, die DKB ist einer der wenigen Banken, mit denendu komplett gebührenfrei im Ausland Geld abheben kannst. Selbst Gebühren von Fremdbanken und Automatenbetreibern werden von der DKB erstattet ( musst du aber dann kurz eine Mail schreiben). Aufschläge für die Währungsumrechnung gibt es nicht, wenn auch der Wechselkurs von Bank zu Bank leicht variieren kann.

Ich würde übrigens noch eine Ersatzkreditkarte mitnehmen, um auch an Bargeld zu kommen, wenn du die DKB Karte verlierst oder sie kaputt geht. Auf http://kostenlos-geld-abheben-weltweit.de findest du eine Auswahl der Banken, die alle kostenfrei sind und auch kostenloses Geld abgeben wie die DKB anbieten. Schau dir z.B. mal das Angebot der Norisbank an - hier kriegst du ne Mastercard und du hast somit auch eine Alternative zu der Visakarte von der DKB (falls mal kein Visa unterstützt wird).

Viel Spaß in Australien, wenn du noch ein Hostel in Sydney suchst: Schau dir mal das Eva's an - seit Jahren eins der besten Hostels in der Stadt! ;)

Noch ein kleiner Zusatz: Solltest du in Australien mit der Visakarte bezahlen (z.b. im Geschäft), dann fällt eine Auslandseinsatzgebü. in Höhe von 1,75% (04/2015) an - kostenlos ist die Karte also nur bei GeldABHEBUNGEN ...

Also, die Kreditkarte ist mit einem Girokonto verbunden. Du überweist von deiiner SParkasse auf dein DKB Girokonto und kannst dann dort das Geld auf deine Kreditkarte buchen. DKB ist prima.

Ja wirklich kostenlos, nutze DKB Visa in Australien seid Jahren. Allerdings wenn Du auf dem DKB Giro keinen regelmäßigen Eingang hast ist den Kreditlinie gering auf der Kreditkarte. deine Guthaben auf dem Giro zählt nicht. Du musst regelmäßig die Kreditkarte auffüllen. Klappt aber super online .

Was meinst du mit kein regelmäßiges Eingang ? Ich hatte mir überlegt mein Geld von meinem Sparkassen Konto auf das Giro Konto der DKB zu überweisen und dann je nach bedarf einen teil immer auf die Kreditkarte. Jedoch habe ich da noch zwei Fragen. Wäre es nicht sinnvoller gleich alles auf die Kreditkarte zu laden ? Wegen der Zinsen meine ich. Und die zweite Frage ist, dann brauch ich mein Sparkassen Konto garnicht mehr oder ? Wieso haben dann nicht alle ein Konto bei der DKB ? Ich mein kostenlos weltweit Geld abheben ist doch besser als ein Sparkassen Konto wo ich bei manchen Gebühren habe, irgendwo muss es doch einen hacken geben oder ?

@Tazzo220

 Mit regelmäßigen Überweisung meine ich monatliche wie zum Beispiel Gehalt. Ich überweise nur auf die Kreditkarte was ich brauche weil ich auch noch andere Überweisung machen muss. Habe bisher keinen Haken bei der DKB Bank gefunden.

@Tazzo220

P.s. Zinsen gibt es auf dem Konto nicht auf der CC. Ob du dein anderes Konto noch brauchst zB. Wegen der Filiale in der Nähe musst du wissen. 

Was möchtest Du wissen?