Dispokredit Zinsen xxx?

2 Antworten

Ein Dispo wird von der Bank normalerweise in Abhängigkeit des regelmäßigen Einkommens gewährt.

Nachweis kann entweder durch die Buchungshistorie (Bestandskunden) oder ein entsprechen Beleg (zum Beispiel Gehaltsabrechnung) erbracht werden.

Der Kreditrahmen ist normalerweise auf maximal 3x Monatseinkommen beschränkt (in deinem Fall also 3.600€)

Von einer "Probezeit" ist mir nichts bekannt, aber die Regeln unterscheiden sich von Bank zu Bank leicht.

Ich würde jedoch dringend davon abraten den Dispo als Konsumkredit zu nutzen. Die Zinsen sind gewaltig, je nach Bank zwischen 4 & 14%. Im Regelfall um die 7%.

Für die Summe die du benötigst ist ein Dispokredit völlig ungeeignet und so hoch wird er dir bestimmt auch nicht eingeräumt bei dem einkommen. Und die Zinsen sind extrem hoch.

Bezogen auf ein Jahr sind Dispozinsen hoch. Aber für den "normalen" Zweck also Überbrückung von 1,2 Monaten sind sie überschaubar.

Man muss also immer unterscheiden: Brauche ich länger Geld dann ist ein Ratenkredit mit festen Raten und akzeptablen Zinsen zu wählen und brauche ich mal schnell und kurzfristig Geld dann ist ein Dispo fein.

Was möchtest Du wissen?