Dispokredit für Urlaub

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, natürlich nicht. Die 10% beziehen sich auf ein ganzes Jahr. Also werden die Zinsen Taggenau abgerechnet. also 10%/360Tage multipliziert mit der Überziehungssumme. Im Ergebnis fällt es also nicht wirklich auf ;)

Schönen Urlaub ;)

Über den Sinn oder Unsinn auf Kredit in den Urlaub zu fahren, kann man streiten. Aber Deine Bank wird den Dispo, wenn in Anspruch genommen, Dir in Rechnung stellen, wenn Du weißt das Du Kredit brauchst, für Deinen Urlaub, wäre ein Minikredit besser als ein Dispo, und auf jeden Fall günstiger.

Da steht, dass das Konto EVENTUELL Überzogen wird. Warum dafür einen Mikrokredit vereinbaren. Genau dafür ist doch ein Dispo gedacht...

@angelcs

Deswegen habe ich ja geschrieben "Wenn Du weisst..." nicht geschrieben habe ich "Da Du einen Kredit brauchst.." Tatsache ist, das der Dispo zu den teueresten Krediten gehört, und ausserdem steht ja auch noch in der Antwort "wenn in Anspruch genommen".

Wer Urlaub auf Kredit macht, der kann nicht gesund sein. Du machst Dir einen Kopf wegen der Zinsen? Wovon willst Du dann Deine Miete usw. bezahlen? Wie soll Dein Konto gedeckt sein? Zuerst wird Dein Dispokredit abgezogen.

Nicht der ganze Urlaub... Nur evtl. ein paar Spesen im Urlaub... Lest doch mal die Frage -_-

Banken berechnen Interesse jeden Tag, zu wissen, dass Sie, wenn Sie zurückgezahlt ausreichende wirtschaftliche, können Sie zurück zu zahlen, nicht zu zahlen und unnötige Kosten mit mehr haben

Wenn deine Zinsen 10% sind, dann musst du zwar 10% bezahlen, aber nur für die Tage, die du auch überzogen hast.

Was möchtest Du wissen?