Dienstgespräch an einem freien Tag?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

er darf schon aber wenn du an dem tag leider schon etwas wichtiges vor hast, muss er dir einen anderen termin vorschlagen.

Was genau ist "was wichtiges". Ich weiß nicht, ob es meinem Kind an dem Tag besser geht (bin alleinerziehend, ohne Auto usw...) Ich denke einfach einen Tag später sich drüber zu unterhalten ist kein Weltuntergang, aber wie es rechtlich aussieht weiß ich nun nicht.

@LiYaPa

etwas wichtiges ist einfach etwas anderes auch wenn du nur gemütlich auf dem sofa sitzt. "tut mir leid, ich habe schon einen anderen termin aber am tag x bin ich ja sowieso wieder da, da komme ich gerne zu einem gespräch"

ein persogespräch außerhalb deiner dienstzeit müsste dir auch als arbeitszeit angerechnet werden. das weiß dein ag wahrscheinlich nicht.

@DollyPond

schau mal hier: "Grundsätzlich gilt: Wenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer zu einem Personalgespräch auffordert, so hat dieser grundsätzlich Folge zu leisten. Der Arbeitgeber kann den Arbeitnehmer im Rahmen seines Weisungsrechts (§ 106 GewO) einseitig anweisen, während der Arbeitszeit an einem Personalgespräch teilzunehmen. Er muss dafür jedoch einen sachlichen Anlass haben. Keinesfalls darf der Arbeitgeber z.B. tägliche Personalgespräche außerhalb der Arbeitszeit anordnen, um den Arbeitnehmer zu schikanieren. "

http://www.anwalt.de/rechtstipps/was-tun-wenn-der-arbeitgeber-zum-personalgespraech-ruft_015228.html

unter dem link steht auch, wie du dich als arbeitnehmer verhalten sollst.

@DollyPond

Danke für deine Mühe :) Genau auf so eine Antwort habe ich gehofft.

@LiYaPa

gern! lass dich nicht einschüchtern. du kannst zu dem termin auch ein betriebsratsmitglied mitnehmen wenn du befürchtest, dass dir dort vorwürfe gemacht werden. dein arbeitgeber scheint ja mit drohungen zu arbeiten, da muss man mit allem rechnen.

ich drück dir die daumen und danke für den stern!

Es geht wahrscheinlich darum, wie lange du wegen der krankheit deines indes gefehlt hast. Als Beamter stehen dir dafür 5 tage im jahr pro Kind zu, du musst aber am selben Tag noch die Bescheinigung vom Kinderarzt holen. Als Angestellter stehen dir solche Tage leider gar nicht zu (hatten gerade erst eine Dienstbesprechung, wo wir darüber aufgeklärt wurden). Ungerecht, aber ist so. Also du musst dann entweder unbezahlten urlaub nehmen, oder dich selbst krank melden.

Vielleicht ist dein AG sauer, dass du wegen Krankheit des Kindes mehrere tage gefehlt hast, was du eigentlich halt nicht darfst und drückt dir deshalb das Dienstgespräch an deinem freien tag.

Oder er weiß gar nicht, dass du da frei hast, hast du schonmal mit ihm drüber gesprochen? Bei nem großen betrieb kann das ja mal untergehen...

ArbeitnehmerInnen sind nicht verpflichtet, an kurzfristig anberaumten Besprechungen außerhalb ihrer Arbeitszeit teilzunehmen. Denn sie haben ein Recht auf freie Gestaltung ihrer arbeitsfreien Zeit. Machen dennoch betriebliche Belange eine Teilnahme an Besprechungen außerhalb der Arbeitszeit nötig, muss ein Vorlauf von mindestens einer Woche gewährt werden. (Arbeitsgericht Frankfurt 20.6.2001, Az: 7 Ca 5014/99)

Mit der Herausgabe eines Dienstplanes hat der AG sein Weisungsrecht bzgl. der Festlegung der AZ (§106 GewO) verwirkt. Der Dienstplan ist verbindlich, für beide Seiten!

Trotzdem solltest du den Unterschied zwischen Recht haben und Recht kriegen kennen und dir genau überlegen, ob du es auf einen Konflikt mit deinem AG ankommen lassen möchtest.

Nee, kann er nicht. In Deiner Freizeit hat er keine Weisungsbefugnis. Wäre ja noch schöner.

GANZ SICHER?

Der Chef darf alles,und der Angestellte darf entscheiden inwieweit er sich versklaven läßt..

Darf er nicht und wird er auch nie dürfen,....Sogar Chefs stehen unter dem Gesetz...

@DonRamon

Verstehe die ganze Antwort nicht ganz...zwar nett formuliert, aber ergibt keinen Sinn :D

Was möchtest Du wissen?