Dielen streichen bei Auszug?

4 Antworten

Auch das Streichen der Fussböden gehört zu den Schönheitsrep. erfordert der Neuanstrich das Anschleifen, so ist auch dies Sache des Mieters (nach mittlerer Art und Güte). Ihr Einwand, das Abschleifen sei Sache das Vermieters bezieht sich auf Parkett. Auch wenn sich diese Fromulierung antiquiert anhört, hat sie im Sinn bestand. Voraussetzung ist natürlich eine wirksame Vereinbarung im Mietvertrag. MfG

Wenn es im Mietvertrag so steht und du dies unerschrieben hast: Ja! Du musst es nicht zwingend machen, allerdings kann dir dann der Vermieter die Kosten dafür berechnen. Sprich doch mit deinem vermieter und einigt euch, wer was macht. Abschleifen hat übriegns auch noch keinen umbgebracht soweit ich weiß. Vielleicht hat er ein Gerät dafür, was er euch geben kann.

Sollte im Mietvertrag stehen, alle wieviel Jahre das gemacht werden muss und von welcher Seite aus dies zu machen ist.

In meinem Mietvertrag steht betreffs Schönheitsreparaturen: Die Schönheitsreparaturen umfassen (...) das Streichen der Fußböden (...)

Hast du doch unterschrieben-...

Was möchtest Du wissen?