Diebstahl in der gemeinsame n wohnung der ex freundin

2 Antworten

Das mit dem Gast sehe ich anders. Du hast gesagt, sie war oder ist deine Frau, dann seid ihr ja verheiratet. Und als Ehemann bist du kein Gast mit Schlüssel sondern gleichberechtiger Mitbewohner. Sie kann dich auch aus ihrer Eigentumswohnung, in die du nach der Eheschließung mit eingezogen bist, nicht einfach so hinauswerfen. Würdest du zum Rechtsanwalt gehen, hätte sie schlechte Karten. Also kannst du auch den Diebstahl anzeigen. Du musst nur nachweisen können, dass sie es auch war, und da fangen die Probleme wahrscheinlich an. Du hättest sie wirlich auf frischer Tat erwischen sollen.

da du nicht im mietvertrag stehst warst du nicht mieter sondern geduldeter gast mit schlüssel, auch wenn du deiner ex einen teil der miete erstattet hast... du hättest dir auch mit schlüsseldienst kein zutritt verschaffen dürfen.. sondern eine frist zur rückgabe deiner sachen vereinbaren müssen.. statt gleich anzuzeigen solltest du der "freundin" deiner ex einen besuch abstatten und die sachen fordern mit dem hinweis, dass du sie sonst wegen diebstahl anzeigen wirst..

sorry, war meine Freundin. habe aber nachweislich miete gezahlt. und das sie Sachen geklaut Hat ist ja bewiesen. nur nicht das es meine sind. nur will ich ihr einen pinnen weil es mittlerweile raus ist das sie an der ganzen Misere schuld ist

Was möchtest Du wissen?