Die Deutsche Rentenversicherung will von mir exakt und genau wissen wann und wie lange ich im Ausland gearbeitet habe. Sie haben mir ein Formular "E207"?

5 Antworten

Die Deutsche Rentenversicherung möchte deine Rente aus dem Ausland nicht verrechnen. Sie möchte deine Angaben an den ausländischen Rentenversichetungsträger übermitteln und dafür sorgen, dass du im Rentenfsll auch deine Rente aus dem Ausland problemlos erhältst.

Außerdem gibt es eine Vergleichsberechnung. Es wird geprüft, ob die deutsche Rente unter Einbeziehung der ausländischen  Zeiten anders ausfällt, als wenn nur die deutschen Zeiten berücksichtigt würden. Die höhere Rente wird dann gezahlt.

Du kannst nur eine Rente aus den Versicherungszeiten beziehen. Wenn Du also z. B. zehn Jahre im Ausland gearbeitet hast und dort eine Rentenversicherung hattest, in Deutschland aber nicht, dann bekommst Du aus der deutschen Rentenversicherung auch kein Geld. Du musst einen separaten Rentenantrag in dem betreffenden Land stellen, und das geht eben mit dem Formular E207. Tust Du das nicht, bedeutet das ein Verzicht.

Übrigens gibt es in jeder Gemeinde einen Rentenberater. Ohne den hätte ich das auch nicht hingekriegt. :-)

@Wurzelstock

Du meinst sicher einen Versichertenberater bzw. Versichertenältesten - die sind ehrenamtlich und daher kostenlos. Ein Rentenberater kostet Geld - ähnlich wie ein Steuerberater. Man kann sich aber auch in einer der Beratungsstellen der RV kostenlos beraten lassen.

@okieh56

"Man kann sich aber auch in einer der Beratungsstellen der RV kostenlos beraten lassen."

Die meine ich. Bei uns hat die ihr Büro im Rathaus. Rathäuser gehören meistens zur Gemeinde.

Ein ungeklärter Rentenversicherungsverlauf führt zu Abschlägen. Du mußt überhaupt nichts, noch nicht einmal einen Rentenantrag stellen. Dann bekommst Du eben keine Rente und dann ist auch gut, oder?

Verzicht auf das Altersruhegeld = die Konsequenz für " ich verweigere immer " !

Mein Auslandaufenthalt brachte Pluspunkte bei der deutschen Rente .

Warum willst du das nicht.

Wenn du denen das nciht mitteilst, hast du Fehlzeiten in der Rente und bekommst später weniger ausgezahlt.

Was möchtest Du wissen?