Deutsches Attest(bei Krankheit) auch in den Niederlanden gültig?

4 Antworten

In den Niederlanden meldet man sich selbst krank, man bracht kein Attest.

Der Arbeitgeber schaltet im Zweifelsfall oder nach einer bestimmten Zeit dann den Arbodienst ein. Das ist eine Art Betriebsarzt der deine Arbeitsfähigkeit testet!

Das hängt in erster Linie von deiner Krankenversicherung ab. Wenn du bei einer deutschen Krankenkasse gesetzlich versichert bist, muss das Attest sogar von einem deutschen Kassenarzt ausgestellt werden. Andernfalls wäre eine evtl. erforderlich Krankengeldzahlung zumindest gefährdet.

Bist du privat versichert, ist es egal. Der Arbeitgeber braucht ja im Prinzip nur ein Attest, das von einem Arzt unterzeichnet wurde - außer es gibt innerbetrieblich besondere Regeln. Welches Formular dafür Verwendung findet, sollte dem Arbeitgeber aber eigentlich egal sein.

Hallo,

falls der NL-Arbeitgeber die deutsche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nicht akzeptiert, am besten von der dt. Krankenkasse einen pssenden E-100er-Vordruck erstellen lassen.

http://www.eu-info.de/sozialversicherung-eu/eformulare/e-100-formulare/

Die NL-Krankenkasse hat einen passenden Vordruck in Niederländisch. Auf diesem Weg lassen sich in der EU alle Übersetzungsprobleme lösen (auch bei sehr seltenen Sprachkombinationen, z.B. Portugiesisch und Estnisch).

Gruß

RHW

Wieso sollte nicht? Kläre das doch mit dem NL-Arbeitgeber ab,.

Was möchtest Du wissen?