Deutsche Staatsbürgerschaft - Zu- oder Absage?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du fällst wohl unter die Ermessenseinbürgerung, deswegen kann man hier keine genauen Auskünfte geben..hast Du einen Studienplatz?und somit eine gute Aussicht später ohne Sozialhilfe zu leben, sieht es ganz gut für Dich aus.. wenn z. Z. nur jobst um die Zeit bis Studiumbeginn zu überbrücken, 

doof für Dich ist das Deine Eltern nicht die Chancen für eine Fam einbürgerung vorgegeben haben.. dann können Kinder von Staatenlosen bis 20 miteingebürgert werden, wenn die Eltern das beantragen bevor Kind 10 war..

ansonsten da Du den  Schulabschluß hast .. steht das an..::
Bekenntnis zu Werten des Grundgesetzes der Bundesrepublik DeutschlandAlle Ausländer über 16 Jahren, die sich einbürgern lassen möchten, müssen sich schriftlich zu den im Grundgesetz geschützten Prinzipien bekennen. Sie müssen außerdem erklären, dass sie nicht an verfassungsfeindlichen Bestrebungen teilgenommen haben.Eigenständiger Verdienst des LebensunterhaltsWer sich nach Anspruch einbürgern lassen will, muss sein Leben und seinen Aufenthalt in Deutschland ohne Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II (Hartz IV) finanzieren können. Ausnahmen gelten bei besonderen Fällen, wenn der Antragsteller den Bezug von Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II nicht selbst zu verschulden hat.

wünsche Dir , das die Entscheidung positiv für Dich entschieden wird  ;)h

Warum sollten die nicht? Arbeitest ja und Abitur hast auch schon. LG

Hast du, wenn du in Deutschland geboren bist, nicht einen deutschen Pass? 

Dafür ist sie etwas zu früh geboren - das sogenannte Optionsmodell gilt nur,wenn man nach dem 1.1.2000 geboren wurde:

Ein im Inland nach dem 1. Januar 2000 geborenes Kind, dessen Eltern beide Ausländer sind, ist Deutscher, wenn ein Elternteil im Zeitpunkt der Geburt seit acht Jahren seinen gewöhnlichen rechtmäßigen Aufenthalt in Deutschland hat und ein unbefristetes Aufenthaltsrecht besitzt (§ 4 Abs. 3 StAG).

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Staatsangeh%C3%B6rigkeit#Durch_Geburt_im_Inland_.28sogenanntes_Optionsmodell.29

Ach das ist eine laaange Geschichte :D Ich hatte den Reisepass für Ausländer (grau), dann wurde dieser mir genommen, weil ich nicht im Ausland geboren bin, sondern hier. Jetzt habe ich den Pass für "Staatenlose"...

Was möchtest Du wissen?