Defekte Gastherme - Wen muss ich jetzt verklagen?

5 Antworten

Wie kommt es zu "überhöhten Kohlenmonoxid Werten im Blut"? Weil Du das ausgeströmte Gas eingeatmet hast? Du wurdest von einem Monteur schon vor Monaten auf mangelnde Wartung der Therme hingewiesen? Du hast aber nicht die Veranllassung gesehen, die Wartung, die in Derner Verantwortung liegt, ordnungsgemäß ausführen lassen? Also zu Deinen erhöhten CO-Werten, die hast Du auch wenn Du starker Raucher bist. Wenn Du in Deutschland wohnst, dann ist es nicht möglich von Erdgas eine CO-Vergiftung zu bekommen! Es ist in unverbranntem Erdgas kein CO vorhanden! Ich habe eher die Vermutung, daß Du nicht schlafen konntest und dachtest, laß mich doch einmal wieder eine hirnrissige Geschichte erfinden! Ändere doch das nächste Mal Deinen Nickname in Baron von Münchhausen! Dann weis jeder, was er von Deinen Beiträgen zu halten hat. Oder ist es vielleicht auch so gelaufen , daß der Monteuer Dir sagte, daß die Therme mal wieder eine Wartung vertragen könnte und dann hast Du Dich selbst ans Werk gemacht, weil das bisschen mit dem Staubsauger rumwedeln kannst Du ja auch? Oder hast Du so lange wie Du in der Wohnung lebst noch nie eine Wartung ausführen lassen, oder es gar selber versucht? Dann mein Bester, dann würde ich mich ganz klein machen und den Mund halten, denn Dein Vermieter wird, nachdem er das erfahren hat Dir eine fristlose Kündigung verpassen und die Gesamtkosten für den "Spaß" von Dir berappen lassen! Ich bin überzeugt, daß die Therme überprüft wird und dabei werden unsachgemäße Eingriffe mit Sicherheit festgestellt. Sollte es allerdings so sein, daß die ganze Geschichte war ist, dann stellt sich die Frage vollkommen anders. Denn dann heist die Frage, wen kann der Vermieter verklagen? Die Antwort kann ich Dir auch liefern: Du bist derjenige, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, wegen der unterlassenen Wartung die ganze Geschichte berappen kannst! Du bekommst sicher genügend Taschengeld von Deiner Mutter um den gesamten Schaden zahlen zu können! Du kannst nur hoffen, daß gesetzt den Fall, daß Du die Wartung selber ausgeführt haben solltest keine Anzeige gegen Dich gestellt wird! Also was an Deiner Geschichte richtig ist, weist nur Du, ich hoffe für Dich, daß es nur Deiner Phantasie entsprungen ist. Ansonsten kann es richtig übel für Dich werden!

Weswegen willst du jemanden auf was genau verklagen?

Ist es deine eigene Therme, bist du für sie zuständig. Wohnst du zur Miete, bist du in der Regel für die Wartung zuständig, alles weitere liegt beim Vermieter. Ist bei der Wartung etwas daneben gegangen, rede mit der zuständigen Firma. Sind dir in irgendeiner Form Kosten entstanden, dann versuch doch erstmal, das alles friedlich zu klären.

Hallo, ich habe auch ein Problem mit diesen Therme. immer wenn ich heißes Wasser anmache kommt so ein leichter Gas Geruch. Das Teil wird regelmäßig gewartet und mir wurde gesagt, dass es so ist wenn die Batterie zu schwach ist?!?!??!?
Irgendwie nimmt mich keiner ernst.
Ich weiß auch nicht ob der Warnmelder den ich geholt habe richtig funktioniert 😩😩😩 kann mir jemand bitte weiter helfen.

Du selbst bist zuständig, Deine Therme korrekt warten zu lassen.

Wenn Du das unterlassen hast, bist Du selbst schuld.

Hast Du die Wartung regelmäßig und korrekt in Auftrag gegeben, muss mit einem Sachverständigengutachten erst bewiesen werden, ob ein Wartungsfehler vorliegt.

Erst wenn ein Wartungsfehler eindeutig und gerichtsfest nachgewiesen werden kann, hast Du Ansprüche gegen den Wartungsdienst.

Wartungen wurden regelmäßig durchgeführt, gab angeblig nie ein Problem. Wurde auch versucht das auf uns zu schieben wo jemand von der Strom versorgung sagte das es Abgase sind, natürlich Abgase riecht man nicht und diese sind dann auch am Boden nicht in der Luft. Den Geruch den ich, meine Mutter und die Feuerwehr gerochen haben und zudem gemessen konnten also schlecht abgase gewesen sein.

wenn überhaupt, dann dem, auf den das zutrifft

"das die Therme nicht richtig gewartet worden wäre."

nur, warum hast Du darauf nicht reagiert?

Weil es hieß das nun alles ok sei.

Was möchtest Du wissen?