Darf eine 23-jährige aus der BG mit ihrer Mutter in eine eigene Wohnung ziehen und wie?

5 Antworten

Wenn sie sich den Auszug und ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenen Mitteln finanzieren kann,braucht sie die Zusicherung zur Kostenübernahme vom Jobcenter !

Würde sie ohne das vorher mit dem Jobcenter geklärt zu haben einfach ausziehen,dann würde sie bei eigener Antragstellung max. ihren derzeitigen Regelsatz weiter bekommen,also keine Kosten für die Unterkunft.

Es sei denn die Mutter würde sie vor die Tür setzen,dann bestünde ja ein Notfall und ein wichtiger Grund für eine eigene angemessene Wohnung,aber dann könnte es passieren das sich die Mutter ein Eigentor schießt,wenn dann die Wohnung für sie nicht mehr angemessen ist.

Im schlimmsten Fall müsste sie dann nämlich selber ausziehen.

Wichtig wäre zu wissen, was denn die Tochter macht. Arbeitet sie? Studiert sie?

Solange die Tochter sich selbst finanzieren kann, interessiert keinen, ob sie auszieht. Braucht sie jedoch selbst auch Unterstützung, so muss sie schon einen wichtigen Grund zu einem Auszug haben.

Ab 25 kann sie jedoch ohne Wenn und Aber ausziehen.

Sorry, die Tochter arbeitet nicht Vollzieht und wird ebenfalls vom Amt bezuschusst. Ich weiß nicht, wie ich das in meiner Frage hinzu fügen kann...

@edobneram

Dann braucht sie die Genehmigung vom Jobcenter. Ansonsten muss sie bei der Mutter bleiben!

Wenn die Tochter die Wohnung selber finanziert, kann sie jederzeit ausziehen.

Wenn auch sie H4 bezieht, braucht sie weiterhin die Genehmigung vom Jobcenter

Die haben sie natürlich weg geschickt...

@edobneram

Warum soll der Staat 2 Wohnungen bezahlen?

@turnmami

Weilbeide suchtkrank sind und sich gegenseitig schaden. Manchmal gibt es Gründe für einen Auszug...

@edobneram

Wenn es wichtige Gründe sind, dann wird es das Jobcenter genehmigen....

natürlich darf sie ausziehen sie ist doch volljährig da kann sie selber entscheiden wo sie wohnt

Geht dabeinatürlich um die Leistung vom Amt... die Tochter wird ebenfalls bezuschusst. Sonst wäre die Frage ja sinnlos...

Die Tochter kann ausziehen, wenn sie keine Leistungen vom JC braucht.

Was möchtest Du wissen?