Darlehensrestschuld wer bezahlt wenn Darlehensnehmer verstorben ist?

5 Antworten

Wer hat beim wem Schulden? Hatte die Lebensgefährtin einen Kredit vom Verstorbenen bekommen und noch nicht ganz abbezahlt? Dann ja. Hat der Verstorbene noch einen Kredit auf seinen Namen irgendwo laufen? Dann hat sie ja nix damit zu tun. Oder ist sie Bürgin? Gibt es irgendeinen Vertrag? Oder steht er überall drin? Dann erben die Erben.

Sie steht nirgends in dem Darlehensvertrag war nur eingetragene Halterin des Autos das Auto ist zurück ans Autohaus gegeben und jetzt verlangen die Erben die restschuld von Ihr

Nein, das dürfen sie nicht.

Die Schulden des Erblassers fallen zunächst dem Nachlass zur Last, wären also aus seinem hinterlassenen Vermögen zu bezahlen. Damit schmäleren sie natürlich die Erbquote der Erben, daher mal der Versuch, das Erbe schön fett zu halten und die Schulden abzuwälzen :-O

Sollte der Nachlass das nicht hergeben oder gar überschuldet sein, haften alle Miterben gesamtschuldnerisch - das Autohaus als Gläubiger kann sich aussuchen, an wen es sich wegen der Forderung wendet - das haben die Erben nicht zu bestimmen.

Die Halterin eines Fahrzeugs ist nicht die Eigentümerin, das verstehen viel nicht, ist aber so. Wer den Wagen bestellte, kaufte, finanzierte, ist Eigentümer, egal, auf wen der dann zugelassen wurde :-O

Und dann wäre erst einmal zu klären, ob die Lebensgefährtin überhaupt per Testament als Erbin bestimmt wurde - erbberechtigt wäre sie nämlich nicht und als Vermächtnisnehmerin hätte sie auch keinen Erbstatus und wäre für den Schulden nicht heranzuziehen.

G imager761

testament ist keins vorhanden und das Auto wurde dem Autohaus zurückgegeben

Nein dürfen sie nicht. Das sind Schulden und das tragen die Erben zu gleichen Teilen. Wenn die lebensgefährtin mitgeerbt hätte um z.B. 30% dann müsste sie auch 30% der Schulden tragen

Die Erben zahlen, sofern sie das Erbe nicht ausgeschlagen haben!!

ja klar dürfen sie das verlangen

jeder kann verlangen bis der arzt kommt, es muss ja nur nicht jeder allem entsprechen

ok, so dass du es verstehst

es sind ihre schulden, die haben die erben mitgeerbt

wenn da kein vertrag zwischen frau und mann war, ist da nix

nur wenn die lebensgefährtin ihrem mann geld schuldete, erben die erben diesen anspruch

ach und wenn sie auch kreditnehmer war, haftet sie natürlich da auch für ihren anteil

Was möchtest Du wissen?