darf wfbm werkstattlohn auf harz 4 vom partner angerechnet werden?

3 Antworten

kommt drauf an

privilegierte Einnahmen sind

  • Ausbildungsgeld nach § 122 Absatz 1 Nr. 3 SGB III für Teilnehmer an Maßnahmen im Eingangsbereich und Berufsbildungsbereich einer Werkstatt für behinderte Menschen,
  • Arbeitsförderungsgeld in einer Werkstatt für Behinderte - WfbM (§ 43 SGB IX)

alles andere ist normaler Arbeitslohn

Siehe Antwort von @ frodobeutlin 100

Dein Lohn in der Werkstatt wird nicht einmal deinen eigenen Bedarf decken, außerdem hast du dann auf jeden Fall gewisse Freibeträge die berücksichtigt würden und das dann ggf.anrechenbare Einkommen wird zunächst auf deinen eigenen Bedarf angerechnet.

Da bleibt demnach nichts mehr übrig was auf den Bedarf des Partners angerechnet werden könnte, dir stünde dann ggf. ja selber noch eine Aufstockung bis zu deinem Grundbedarf zu.

ich habe volle ew rente und könnte in der werkstatt noch 450 euro verdienen. ich selbst beziehe keine leistungen vom amt aber weiss nicht ob das was ich dann da verdiene angerechnet werden darf auf das h4 von meinem partner?

@TimeLady

Wenn nach Deckung deines eigenen Bedarfs von deinem anrechenbaren Einkommen noch etwas übrig wäre, dann wird das natürlich auf den Bedarf deines Partners angerechnet, solltest du mit ihm eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) bilden.

Deshalb ja auch der Hinweis auf die Antwort von @ frodobeutlin 100 , weil du am besten wissen solltest was du dann für Lohn nach welchem Paragraf von der Werkstatt bekommen würdest.

Aber eins kann ich dir schon sagen, dein Bedarf sowie der deines Partners wenn ihr eine BG - bildet läge dann min.bei derzeit 382 € Regelbedarf für den Lebensunterhalt + 50 % von der gesamten Warmmiete.

Von diesem Bedarf könntest du dann schon einmal deine komplette Rente anrechnen, weil du dann ja zumindest einen Freibetrag auf deinen Lohn geltend machen könntest.

@isomatte

Würde keiner dieser §§ von @ frodobeutlin 100 zutreffen und es normales Erwerbseinkommen sein, dann gilt der § 11 b SGB - ll für die Freibeträge die dann berücksichtigt werden müssen.

@isomatte

danke wir sind ja derzeit schon eine Bg und meine rente und mein kindergeld wegen der behinderung werden ja schon komplett angerechnet somit erhält er nur den h4 regelsatz aber keinen mietzuschuss oder wohngeld da von meiner ew rente das alles gedeckt werden kann. ich hoffte aber das in einer geschützten einrichtung ich mir was dazu verdienen könnte und dann endlich mal aus dem ganzen raus käme. wenn ich so wie jetzt jahresanfang viel zu bezhalen habe bleibt einem oft kaum was übrig dieser monat ist so schlimm da dahcte ich kann doch nicht so bleiben. wenn der werkstattlohn anegerechnet wird wäre alles wieder für die katz.

@TimeLady

Wie gesagt, wenn ihr eine BG - bildet und jetzt von dir schon anrechenbares Einkommen welches du selber zur eigenen Bedarfsdeckung nicht mehr benötigst bei deinem Partner angerechnet wird, dann wäre das mit deinem Lohn aus der Werkstatt ggf.nichts anderes, auf jeden Fall stünden dir davon gewisse Freibeträge zu, wenn es ja angerechnet werden sollte.

Du müsstest nun erst einmal in Erfahrung bringen nach welchem Paragraf dein Lohn in der Werkstadt gezahlt würde, dann wüsstest du ob eine Anrechnung erfolgt oder nicht und wenn ja, was du davon an Freibeträgen absetzen könntest.

Sollte es als ganz normales Arbeitseinkommen zählen und der § 11 b SGB - ll für die Freibeträge gelten, dann hättest du auf dein Bruttoeinkommen zunächst 100 € Grundfreibetrag, ab 100 € - 1000 € Brutto kommen dann 20 % und von 1000 € - 1200 € Brutto 10 % an Freibetrag dazu.

Wenn ihr z.B.ein minderjähriges Kind hättet, dann würden es 10 % Freibetrag von 1000 € - 1500 € Bruttoeinkommen sein.

Würdest du also angenommen dann 450 € Brutto verdienen, dann läge dein Freibetrag bei 170 € und bekommst du diese 450 € dann Netto ohne Abzüge auf dein Konto, dann blieben nach theoretischem Abzug der 170 € Freibetrag 280 € anrechenbares Erwerbseinkommen, dass dann wieder auf den Bedarf deines Partners angerechnet würde.

Im übrigen erfolgt eine Anrechnung von nicht mehr benötigtem Einkommen auf den Bedarf deines Partners zuerst auf die Regelleistung für den Lebensunterhalt von derzeit 382 € ( ab 2019 ) wenn ihr eine BG - bildet, erst danach würde auf den Anteil der Miete angerechnet.

@isomatte

danke werde morgen mit der werkstatt kontakt aufnehmen um das zu klären. alles mist alles kompliziert der der h4 erfunden hat den würde ich am liebsten mal mit dem rollstuhl überrollen. man will arbeiten und möchte etwas zum leben haben wird dafür noch bestraft mit sofort anrechnen und weg nehmen. man darf auch nict einen euro zuviel haben... ;-(

@TimeLady

Selbst wenn du das vor der Einführung schon hättest machen können und gemacht hättest, wäre nicht gesagt ob es dann besser gekommen wäre !

Wenn du dein Kindergeld wegen deiner Behinderung auch über das 25 Lebensjahr hinaus gezahlt bekommst, dann solltest du aufpassen das du nicht zu viel verdienst, denn sonst könnte der Anspruch auf Kindergeld entfallen, auch wenn es normalerweise für den Kindergeldanspruch seit 01.01.2012 keine Einkommensgrenze mehr gibt.

Kannst du nämlich deinen Lebensbedarf aus eigener Kraft mit Einkommen decken, würde kein Anspruch mehr bestehen, den jährlichen Grundfreibetrag regelt der § 32 EstG und den solltest du dir mal aus dem Internet suchen.

Der sollte ab 2019 bei jährlich etwas über 9160 € liegen, dazu solltest du dir aus dem Internet auch noch einmal suchen ,, Kindergeld bei Behinderung " , da solltest du ggf.noch weitere absetzbare Beträge ( Mehrbedarfe ) und zumindest eine Berechnung dazu finden.

@isomatte

danke ja bekomme das kindergeld so lange ich nicht heirate lebenslang. war ja vor dem 18 lebensjahr schon komplett schwerbehindert.

@TimeLady

Vor der Vollendung des 25 Lebensjahres hätte für den Anspruch auch noch gereicht.

@isomatte

aber so wie mir erklärt wurde wenn vor 18 lebenslang wenn vor 25 dann nur bis 28.

@TimeLady

Nein, die Behinderung des Kindes muss nur vor der Vollendung des 25 Lebensjahres eingetreten sein, die das Kind dann daran hindert seinen Lebensunterhalt aus eigener Kraft zu bestreiten bzw.mit seinem Einkommen selber zu decken.

Musst du nur im Internet mal eingeben ,, Kindergeld für Behinderte Kinder über 18 Jahren " , da sollten die Voraussetzungen stehen.

@isomatte

danke ich bekomme es weiterhin. job technisch nur absagen sogar von der wfbm.

100 € wären frei und 20% auf den Rest.

Was zahlt denn die Behindertenwerkstatt so im Schnitt ?

ich habe volle we rente und könnte in der werkstatt noch 450 verdienen.

Was möchtest Du wissen?