Darf Vermieter Auto eines Mieters abschleppen, weil dieser auf einen nichtvermieteten Stellplatz steht, diesen aber nicht gemietet hat?

5 Antworten

punkt 12 sagt doch eindeutig das du einen gültigen mietvertrag für den stellplatz haben musst.

die hausordnung sagt das man nicht außerhalb der parkplätze parken darf. d.h. aber nicht, das du ohne mietvertrag einen freien parkplatz benutzen darfst. in diesem fall darfst du garnicht auf dem grundstück parken.

Da widerspricht sich gar nichts.

Es wurde klar formuliert dass Parken nur auf offiziellen KFZ-Abstellplätzen erlaubt ist und nicht an anderen Stellen!

Gleichzeitig wird darauf hingewiesen dass man auf den offiziellen Plätzen nur gegen Gebühr und mit gültigem Mietvertrag für den Abstellplatz parken darf.

Bedeutet im Umkehrschluss: Ohne gültigen Mietvertrag für einen Abstellplatz darf man auf dem Gelände sein Kfz gar nicht abstellen.

In dem Fall parkt man auf öffentlichen Plätzen an der Straße.

Die Hausordnung sagt, dass man nur darauf parken darf. Also nicht auch im Hof oder wo auch immer. Aber du darfst dich natürlich nicht auf PRIVATparkplätze stellen, die dir nicht gehören.

ja, wem gehören diese denn??? Dem Vermieter! Welchen Vermieter/ Verwalter?? Die Betriebskosten werden ja auch objektbezogen abgerechnet. Also müsste ja irgendwie eine Abgrenzung zwischen Privat und Vermietet vorgegeben sein!

vermietete parkplätze (privatparkplatz) gehören dem der geld für sie hinlegt... das kann der parkplatz vom vermieter sein oder einfach von einem mieter

Hausordnung regelt das Leben in der Gemeinschaft.
Der Mietvertrag beinhaltet deine Rechte und Pflichten.

Solltest du auf einem Stellplatz stehen den du nicht angemietet hast, ist es das gute Recht (evtl. nach Aufforderung des Vermieters) deinen Wagen dort abzuschleppen, weil du ihn einfach nicht dort abzustellen hast.

Ich frage mich ehrlich gesagt wieso DU dich mit deinem Vermieter streiten willst, wenn DU bewusst! einen Fehler gemacht hast.
Sieh deinen Fehler doch einfach ein und steh dazu.

Ist doch völlig eindeutig. Die vorhandenen (Park-) Plätze darf nur benutzen, wer auch dafür bezahlt. Außerhalb dieser Plätze darf auf dem Grundstück nicht geparkt werden.

Was möchtest Du wissen?