Darf mit einer Kopie des Ausweises Alkohol kaufen?

5 Antworten

Mach doch das mit dem echten.... kann ja jeder kommen & einfach nen Ausweis kopieren... was gehen würde, bei Verlust einen vorläufigen Ausweis beantragen... das ist dann ein Zettel, der als Ausweisdokument gültig ist & durch das Rathaus beglaubigt ist.

Alles andere kann als Urkundenfälschung gehandhabt werden, wobei es bei sowas sicher nicht so weit kommen wird & du einfach die Artikel nicht bekommst:))

Die Kopie des Ausweises kann schon Urkundenfälschung sein und gültig ist eine Kopie sowieso nirgends außer im Internet, wenn du z.B. deine Identität bei Google bestätigen willst.

Aber wenn der Verkäufer nach dem Ausweis fragt und da sieht, darf er das sowieso nicht verkaufen. Ob er es macht oder nicht ist die eine Sache.

Aber die Verkäufer sind ja auch nicht dumm. Was meinst du wie viele vorbei kommen und Zigaretten oder Alkohol wollen, obwohl sie es noch nicht dürfen. Natürlich kommen auch ständig Leute mit kopierten Ausweis, um es zu versuchen. Wer weiß, ob du es hier nicht auch so willst. 

Ist aber auch völlig irrelevant, eine Kopie zählt nicht. Wenn der Verkäufer dir es dann verkauft, dann macht er es nur für das Geld und weiß genau, dass er selbst damit eine Straftat begeht. 

Du musst mit 16. deinen Ausweis immer dabei haben .Eine Kopie des Ausweises kann abgelehnt werden. Wenn du von der Polizei erwischt wirst, kann es Stress geben der von vorne rein verhindert hätte werden können. 

Ich würde mal nein sagen ;) da kannst du richtig ärger kriegen.... Hatte ne Freundin mal :/ 

die meisten Sachen sind eh erst ab 18, dafür sorgt die Verkäuferin schon. 

Was möchtest Du wissen?