Darf mein Hund im Brunnen eines öffentlichen Parks planschen?

5 Antworten

Wenn in einem Brunnen nicht gebadet werden darf, gilt das nicht nur für Hunde sondern auch für Kinder und erwachsene Menschen.

Übrigens pinkeln Hunde nicht ins Wasser, Kinder allerdings schon.

Hundehaare können aber durchaus ein Problem für die Reinigung des Brunnens darstellen.

Das grössere Problem sind aber Bierflaschen die in Brunnen gekühlt werden. Die hinterlassen nämlich sehr oft Scherben.

IdR. dürfen Hunde nicht in öffentlichen Brunnen plantschen, auch wenn dort kein Verbotsschild installiert ist. Genaues erfährst Du von der Stadtverwaltung.

Es gibt Brunnen wo das Baden verboten ist, für Kinder wie für Hunde.

Es gibt Gemeinden die das Baden von Hunden grundsätzlich verbieten.

Ganz so klar ist die Sache also nicht.

Mein Hund planscht auch in Brunnen und fast immer spielen die Kinder begeistert mit ihm.

Selbstverständlich lasse ich meinen Golden nicht rein, wenn die Kinder Angst haben.

Wenn es Leute sind, die aus Prinzip meckern frage ich ganz freundlich ob sie Weisungsberechtigt sind.

Dann hat sich das Thema schnell erledigt.

An vielen Orten dürfen weder Kinder noch Hunde in Brunnen baden, leider..

du hast auch recht. entweder die Kinder & der Hund oder niemand

Was möchtest Du wissen?