Darf mein Chef mir verbieten neben der Ausbildung abends eine Abendschule zu besuchen um mein Abi nachzuholen?

5 Antworten

Nur wenn die Arbeit darunter leidet oder du nicht "einsatzfähig" bist. In der Gastronomie oder bei Schichtarbeit z.B. dürfte er das... Bzw. da kann er verlangen, dass die Arbeit vorgeht und du nur zur Schule gehst, wenn du wirklich frei hast.

Also ich mache eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau und müsste natürlich in Schichten arbeiten aber die Abendschule wäre auch nur so 3 mal die Woche

@Leasternchen123

Dann wird die Schule ja aber doch des öfteren mit deiner Arbeit kollidieren.

Habt ihr in Deutschland keine Möglichkeit beides in der Ausbildung zu machen?

Bei uns in der Schweiz gibt es die BMS (Berufsmittelschule) da geht man 1 Tag mehr zur Berufsschule wenn man die BMS besteht kann man einen einjährigen Kurs besuchen (nach der Ausbildung) und hat danach den normalen Maturitätsabschluss

leider nicht... dafür dürfen bei uns meister oder gesellen unter bestimmten bedingungen studieren

@meschugge08

lol das muss dir nicht leid tun

nein, Weiterbildung darf er nicht verbieten.

Nein, dein Chef hat nicht über dein Privatleben zu bestimmen.

nein darf er nicht. ein nebenjob kann er verbieten.

stellt sich nur die frage ob es sinn macht oder nicht sogar nachteilig ist. eine ausbildung ist nicht ohne. eine starke ablenkung wie schule kann deine arbeitsleistung stark beeinträchtigen

Aber ich komme damit klar

Was möchtest Du wissen?