darf mein Arbeitgeber Röcke und kleider verbieten?

5 Antworten

Falls das bei Ihnen und den Kolleginnen noch nicht angekommen ist : Sie sind an einem Arbeitsplatz , da wird die Kleiderordnung vorgegeben .---- Geht wo anders hin wenn ihr euch nicht einfügen wollt . Viele wären froh eine Anstellung zu haben .

Beim nächsten mal : die Branche erwähnen , bitte .

Das ist aber eine sehr unpassende Antwort ...

Wenn als einheitliche Arbeitskleidung Hosen und T-Shirts vorgegeben werden, kann der Chef Röcke und Kleider verbieten.

Inwieweit diese Vorschrift rechtens ist, liegt aber auch etwas an deinem Job, zum Beispiel inwieweit ihr Publikumsverkehr habt.

Ich sehe darin eine benachteiligung

Wenn der Chef Euch Arbeitskleidung zur Verfügung stellt, kann er auch verlangen, dass Ihr sie tragt. Er kann Euch sogar abmahnen, wenn Ihr Euch nicht daran haltet. Seine Firma, seine Verordnung.

Aber was ist wenn mann generell keine Hosen trägt? ? Das ist doch nicht gerecht?

Wenn die Röcke nicht zur Arbeitskleidung gehören, dann dürfen sie auch nicht getragen werden.

Aber wenn man generell keine Hosen trägt? Das ist doch nicht gerecht?

Stimmt, das Leben ist nicht gerecht. Gewöhne dich daran, anders wird es nicht.

Was möchtest Du wissen?