Darf man Zuhause bleiben, wenn Schulzeit kurz ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, darf man nicht. Die Schulpflicht gilt auch dann, wenn du aus irgendwelchen Gründen nur ein oder zwei Stunden am Tag unterricht hast und dennoch insgesamt 3 Stunden Fahrtzeit hast. Ärgerlich und doof, sicherlich. Aber wenn du normalen Unterricht hättest müsstet du ja auch fahren, so kommst du wenigstens eher heim (oder kannst länger schlafen).

Ausnahmen gelten nur wenn der Schulweg GEHFÄHRLICH ist, (Glatteis, Sturm etc. und dass auch nur dann wenn die Schule das offiziell bestätigt).

Ansonsten musst du halt mal beim REKTOR nachfragen ob es möglich wäre daheimzubleiben.

Nein, Unterricht ist Unterricht. Ich hatte in der Grundschule auch Tage mit insgesamt 3 Schulstunden. Von 8 bis 10.30. Rückblickend betrachtet finde ich das auch ziemlich dämlich. Aber wie gesagt...es ist immer noch Unterricht.

Natürlich nicht.

In einem Job kannst Du auch nicht einfach fehlen. Schule ist im Moment Dein Job.

Nein.

Ich hatte auch zeitweise für nur zwei Unterrichtsstunden über zwei Stunden Fahrzeit und musste trotzdem hin.

Nein, denn es spielt keine Rolle wie lang oder kurz der Unterricht ist, es ist Unterricht und du bist schulpflichtig.

Was möchtest Du wissen?