Darf man zu Hause nackt rumlaufen (Nachbar schaut zu)?

5 Antworten

Deine Frage erscheint mir zwar angetrollt. Aber, naja: Selbstverständlich darfst du dich auch unbekleidet durch deine Wohnung bewegen. Du bist ihr Besitzer und hast das Hausrecht. Wem das so nicht gefällt, muss ja nicht hinschaun.

Mietrechtlich gibt es da keine Regelungen oder gar Konsequenzen.

Du kannst in deiner Wohnung machen was du willst. Tagsüber kann man auch nicht reinsehen. Man meint das zwar, ist aber so. Haben wir schon probiert.

Wenn du das Licht anhast ist es was anderes. Da du noch keine Beschwerde bekommen hast, ist es den Nachbarn, wenn sie was sehen egal.

Schönen Tag

Das Problem ist weniger, daß dich andere beobachten.

Das Problem ist eher, daß andere Bilder und Videos machen, die dann im Netz hochgeladen werden.

Möchtest du das?

Oder ist ein Sichtschutz nicht die bessere Alternative?

Das Beobachten und gar das Photograpgieren oder Filmen ist strafbar, dagegen das Nacktsein in der Wohnung nicht

@NackterGerd

Was im Netz kursiert, kann kaum wieder eingefangen werden.

Da wird auch die Suche nach dem Verursacher erfolglos bleiben.

Was immer du tust, bedenke das Ende.

@michi57319

Wieso Ich?

Ich weiß doch was ich tue

@NackterGerd

Aber davon gehe ich auch mal aus :-)))

In Deinen 4 Wänden kannst Du so ziemlich alles machen, was Du willst, so lange du Dich an unsere Gesetze und die Hausordnung hälst. Ein Gesetz, dass Dir das Nacktherumlaufen in Deiner Wohnung verbietet, gibt es nicht. Ob Dich Deine Nachbarn beobachten, ist Deine - und deren - Privatsache. Nein, eine Anzeige gegen Dich wäre gegenstandslos. Auch Mastubieren dürftest Du. Es MUSS ja keiner hingucken. 😉

Kannst schon mal machen, nur bedenke auch, dass du so ins Netz geraten könntest. Um das zu vermeiden, solltest du sicherheitshalber ne Nikolausmaske oder ne Hasenkappe aufsetzen, dann lohnt es nicht für den Nachbarn dich im Internet zu outen.

🤔🤯🤣🤪

Was möchtest Du wissen?