Darf man wenn man Nachmittagsunterricht hat Hausaufgaben aufgeben?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt kein Gesetz, die Lehrer können frei entscheiden. Man sollte wenn man nächsten Tag das Fach wieder hat aber dennoch dort keine aufgeben, aber es gibt kein Gesetz oder so.

Also unsere Schule wird bald auch so eine Art "Ganztagsschule" die auch bis 16 Uhr gehen kann, und uns wurde gesagt bzw versichert das man an Tagen die bis 15 oder 16 Uhr gehen keine Hausaufgaben aufbekommen soll, als begründung kam das das mit in den Unterrich eingearbeitet wird also die Hausaufgaben. Denn sonst würde man ja auch bis 18 Uhr pure Schule haben...und hat dann beinahe keine Freizeit mehr... Ob es gesetzlich geregelt ist weiß ich nicht aber ich glaube schon, also das man keine aufbekommt.

Manchmal kann man Schule schon mit Sklaverei vergleichen, somal 50% des Unterrichts sinnlos von manchen Lehrern verschwendet werden, die einem immer wieder den gleiche Mist vom letzten mal erzählen müssen, den man irgentwann total auswendig kann - aber selbst dann hört er nicht auf!!!! xD

Wenn du es auswendig kannst, hat's ja was gebracht! Schule ist keine Sklaverei, sondern ein Luxus, den die meisten Kinder nicht haben!

Für Baden-Württemberg:

http://www.teachsam.de/politik/brd_pols/strukturprinzipien/rechtsstaat/brd_gesetze/Schulrecht/Bad.-Wuerttmbg/schulrecht_bawue_nv_txt.htm

§ 10 Hausaufgaben

(1) Hausaufgaben sind zur Festigung der im Unterricht vermittelten Kenntnisse, zur Übung, Vertiefung und Anwendung der vom Schüler erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie zur Förderung des selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeitens erforderlich.

(2) Die Hausaufgaben müssen in innerem Zusammenhang mit dem Unterricht stehen und sind so zu stellen, dass sie der Schüler ohne fremde Hilfe in angemessener Zeit erledigen kann.

(3) Die näheren Einzelheiten hat die Gesamtlehrerkonferenz mit Zustimmung der Schulkonferenz zu regeln, insbesondere den zeitlichen Umfang sowie die Anfertigung von Hausaufgaben übers Wochenende und über Feiertage und an Tagen mit Nachmittagsunterricht; an Tagen mit verpflichtendem Nachmittagsunterricht darf es in den Klassen 5 bis 10 keine schriftlichen Hausaufgaben von diesem auf den nächsten Tag geben..

(4) Der Klassenlehrer bzw. Tutor hat für eine zeitliche Abstimmung der Hausaufgaben der einzelnen Fachlehrer zu sorgen und auf die Einhaltung der bestehenden Regelungen zu achten.

Bei uns ist es so, dass sie keine Hausaufgaben bei Nachmittagsunterricht aufgeben dürfen, wenn am nächsten Tag dasselbe Fach stattfindet. Sonst dürfen sie das. Diese Regel ist von der Schule abhängig, also kein Gesetz. (in derselben Stadt meiner Schule gibt es noch zwei andere Gymnasien und da ist es wieder anders), jedoch wird jedes Jahr bei der Konferenz neu entschieden (glaub ich).

also ich habe mal gehört wenn man min.8. hat und am nächsten tag das gleiche fach hat darf man keine aufgeben

z. B. in der Oberstufe eines Gymnasiums ist es normal das die Schüler nachmittags auch noch Unterricht haben und dennoch Hausaufgaben machen müssen.

Ja, das sind Wunschträume der Schüler...

Was möchtest Du wissen?