Darf man wegfahren , wenn man ein Auto anfährt, das einen zugeparkt hat?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

nein es ist fahrerflucht 91%
ja damit die es lernen gescheit zu parken 9%

5 Antworten

nein es ist fahrerflucht

Fahrerflucht, wenn es nicht ausnahmsweise (und das ist ganz eng zu verstehen!) nur ein Bagatellschaden ist. Der Umstand, dass es falsch geparkt ist ändert nichts daran, dass der Verursacher des Schadens eine Meldepflicht hat und damit zumindest die Regulierung des Schadens ermöglichen muss. Denn ob tatsächlich falsch geparkt wurde, wird ganz unterschiedlich eingeschätzt und entscheidet nicht der Fahrer.

Selbstjustiz ist verboten.

Wenn ein Auto dich zugeparkt hat, ist das eine Sache.

Ein Auto anzufahren ist eine andere, und nach eine Unfall wegzufahren zählt als unerlaubtes Entfernen vom Unfallort nach § 142 StGB.

Die Antwort sollte einem schon der gesunde Menschenverstand geben.

nein es ist fahrerflucht

Leider...ist schade haha wenn manche zu blöd sind :P Würde mit einem Panzer drüberfahren und dann nochmal drauf schießen...dann will ich sehen wie er/sie mit dem Wagen nochmal falsch parkt.

nein es ist fahrerflucht

Du musst den Ab schlepp dienst rufen, und er muss dann die Rechnung dafür bezahlen.

Was möchtest Du wissen?