darf man während Privatinsolvenz ein Auto auf anderen Namen anmeldem

1 Antwort

Insolvenz heißt ja nicht, dass der Betroffene zu Fuß gehen muss. Die Frage ist hier ja auch nicht, wer Halter oder Versicherungsnehmer ist, sondern wer die Karre finanziert hat.

Geht es um einen Oberklasse-Neuwagen oder einen angemessenen "normalen" Gebrauchtwagen? Und wer hat ihn - den Luxuswagen - aus welchen (versteckten) Mitteln bezahlt?

Wenn du Verdacht hast, da ist noch mehr im Busch (an den Kumpel für Kleingeld verschacherte Immobillien zum Beispiel), frag doch mal beim zuständigen Insolvenzgericht/Amtsgericht nach.

Bei so Kleinigkeiten wie Autos halte dich raus, sonst ermittelt die Justiz demnächst noch, wenn sich der Insolvente eine neue Kaffeemaschine kauft...

Was möchtest Du wissen?