Darf man überall auf dem Bürgersteig parken?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit dort das Parken als solches erlaubt ist, so kann dort jeder x-beliebige sein Fahrzeug auf den entsprechenden Flächen abstellen.

Niemand hat Anspruch auf einen Parkplatz vor seinem Wohnhaus.

Besten Dank für's Sternchen

am Bürgersteig haben Fahrzeuge nix verloren, wenn besteht eine entsprechende Beschilderung.

in einem Wohngebiet kann es Parkausweise geben - damit hat man niemals Anspruch auf einen bestimmten Parkplatz - man muss halt paar Meter Fußweg einkalkulieren.

Hatte so einen Fall, dass jemand wütend aus dem Haus gelaufen kam, dort dürfe nur er parken, das sei sein Parkplatz.

wo soll das stehen? einen Kaufvertrag über die Fläche hat er nicht. Dreistigkeit zahlt sich mitunter aus.

Das Verkehrszeichen 315 erlaubt dasParken auf dem Gehweg. Aus der StVO geht also hervor, dass es allgemein untersagt ist, auf dem Bordstein zuparken. Allerdings kann das Parkenauf dem Gehweg auch erlaubt werden. Dies ist zum einen der Fall, wenn sich auf dem Bürgersteig eine Parkflächenmarkierung befindet.

Hatte so einen Fall, dass jemand wütend aus dem Haus gelaufen kam, dort dürfe nur er parken, das sei sein Parkplatz.

Diese Reaktion ist nur dann berechtigt, wenn es sein Privatgrundstück ist. Ansonsten hat niemand Anspruch auf seinen persönlichen Parkplatz vor dem Haus.

Mal abgesehen davon, dass man sowieso nicht auf Gewegen parken darf.

Es ist einfach ein Bürgersteig, auf dem man parken darf. Woran soll man hier erkennen, dass das ein Privatgrundstück ist?

@DarkSide1085

Ob das Grundstück Privat ist oder nicht spielt hier erstmal keine Rolle, eine frei zugängliche Straße und der Gehweg daneben sind immer öffentlich gewidmet und für jeden frei benutzbar, wem das Grundstück gehört auf dem diese Straße und er Gehweg sind ist völlig egal.

@Fidreliasis

GIbt es das irgendwo zum nachlesen im Gesetz?

@DarkSide1085

Er wills halt gerne haben das es ihm gehört, da es bequemer ist vor dem Haus zu parken, das Parkplatz gehört ihm aber nicht, er kann dort aber das Auto abstellen.

Man darf nirgends auf dem Bürgersteig parken, es sei denn eine Zone ist ausgewiesen. Und "sein" Parkplatz gibt es weder auf dem Bürgersteig noch auf der Straße.

Was möchtest Du wissen?