Darf man Sonntags in einer Mietshaus die Waschmaschine laufen lassen?

5 Antworten

Das darf Dir keiner verbieten!

Den Waschbetrieb darf man natürlich nicht so laut abends nutzen, wenn man es bis in die anderen Wohnungen hört!

Aber über Tag ist das kein Problem!

Sonntags darfst du nur dann die Waschmaschine laufen lassen, wenn sich andere Mieter dadurch nicht belästigt fühlen. Sprich: Hast du eine leise Waschmaschine, kannst du waschen wann du magst. Ist deine Waschmaschine laut, z.B. beim Schleudervorgang, dann musst du sonntags darauf verzichten.

Woher ich das weiß:Recherche

Sofern Deine Waschmaschine nicht mehr Radau als Zimmerlautstärke macht!. Im Nachbarschaftsrecht heisst im Allgemeinen nicht mehr als den Umständen nach belästigen, ohne Tages- und Zeitangabe. Also, wenn Sonntags 03:00 die WM beim Schleudern durch den Flur läuft, ist es definitiv nicht gestattet. Bei "Zimmerlautstärke" kann es keiner verbieten, oder machst Du nach 22:00 aucj den Fernseher aus?!? ;-)

Im Allgemeinen gilt natürlich die Regelung der Sonntagsruhe. Aber es gibt Ausnahmen, die man allerdings mit den Mietern Kommunizieren sollte. Wie z.B. Vorbereitung der Wäsche für den Urlaub.

kommt drauf an was in deinem Mietvertrag steht. Aber um des lieben Friedens Willen, würde ich sie auslassen, es sei denn es geht gar nicht anders. :)

Was möchtest Du wissen?