Darf man Pfeile zum Bogenschießen in der Schule mitführen?

5 Antworten

Solange du die normalen Trainingspfeile ordentlich verpackt lässt und nicht damit rumfuchtelst, wirst du sicher keine Probleme bekommen.

Allerdings erschließt sich mir nicht der Sinn von Jagdpfeilen. Deren Anwendung ist fast überall in D verboten.

Ok, grad gelesen, dass du keine (geschliffenen) Jagdspitzen meinst. Alles ok.

Zur Energiemessung im Physikunterricht habe ich schon einmal meinen Recurvebogen (42lbs) und Pfeile mitgenommen und dann aus kurzer Entfernung auf ein "Pendel" geschossen... Als Spielzeug macht die Mitnahme von Pfeilen in die Schule gar keinen Sinn!

Wenn du mit Jagdpfeilen meinst, dass du Jagdspitzen aufgeschraubt hast so darfst du die nirgends mitführen (streng genommen nicht einmal besitzen).

Nein, ich meinte schwerere Pfeile. Das war ein Fehler von mir.

@Pijlschutter

Würde ich einfach mit dem Rektor abklären. Kannst ihm ja erklären warum. Vllt. kannst du die Ausrüstung ja im Lehrerzimmer deponieren, damit nichts passieren kann.

Theoretisch könntest du sogar mit Pfeil und Bogen zur Schule , weil das ein Sportgerät ist. Praktisch sieht das aber anders aus. Jagdpfeile sind hier grundsätzlich verboten, weil das impliziert, daß damit gejagt werden soll.

Gut Jagdpfeile sind es jetzt auch nicht wirklich. Eher schwerere Pfeile, daher habe ich mich falsch ausgedrückt. Entschuldigung dafür.

Da dir ein Pfeil ohne Bogen nicht viel nützt darfst du Pfeile vllt mitnehmen. aber ich würde vorher mit dem Rektor oder dem klassenlehrer sprechen. 

wie ist es denn mit dem Bogen geregelt? ich weiß zb dass man einen Bogen ohne schlechtes gewissen über die schulter geschmissen durch die Stadt mitführen darf, da es sich um ein Sportgerät handelt, aber ein Luftgewehr nicht, da dies als Waffe gewertet wird ...

Einen Bogen darf man mitführen, da er, wie du erwähnt hast, als Sportgerät gewertet wird, aber diesen sollte man trotzdem im Lehrerzimmer oder Sekretariat abgeben.

Was möchtest Du wissen?