Darf man per Post an eine Schule, ein paket für einen Schüler senden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Schule wird die Annahme verweigern.

Die sind nun wirklich nicht dafür zuständig, den Schülern Post/ Pakete auszuhändigen.

Wenn das jeder macht...

Nein, Privatpost nimmt die Schule nicht entgegen

Wäre es doch so, hätten jedoch weder Sekretärin noch Paketbote Zeit, die Namensliste der 1000-2000 Schüler durchzugehen, ob es denn den Betreffenden dort überhaupt gibt oder es wieder mal ein Fake ist....

Wir durften Dinge an unsere Schule schicken, mit deutlicher Kennzeichnung wem es gehört. War aber eine Berufsschule und wir mussten Werkzeug bzw. Material für die Prüfung bestellen.

Ob eine normale Schule das auch macht~ ist eig kein verteilerzentrum für Schüler. Evtl bekommt er Ärger das Leute ihm Post doch bitte zu sich nach Hause schicken sollen.

Dürfen tut man das, 

allerdings wage ich es zu bezweifeln das das das Sekretariat sich die ;Mühe machen wird den Schüler auch auf zu rufen. 

Dürfen darfst du es schon.... Aber ich glaube kaum, dass das die Schule da mitmacht, stell dir mal vor, das würde "jeder" machen, was für einen Aufwand die Schule damit hätte...

Warum schickst du es ihm nicht nach Hause?

Was möchtest Du wissen?