Darf man mit Vorstrafe ins Ausland reisen um Urlaub zu machen?

5 Antworten

Das entscheidet jedes Land für sich, ob es dich einreisen lässt. Für die USA brauchst du z.B. bei einer Vorstrafe ein Visum. Ob du das bekommst, hängt natürlich davon ab, weswegen du diese Vorstrafe hast und wie lange das her ist. 

-> Da musst du schon zu jedem Wunschziel erst noch einmal googeln und evtl. bei der Botschaft fragen.

Also Taiwan und Japan -> Lebenslanges Einreiseverbot, selbst bei Jugendstrafen und man schon über 50 ist und seitdem nie wieder was ausgefressen hat.

China - Führungszeugnis muss sauber sein

Australien/Neuseeland -> < 1 Jahr Haft -> keine Probleme; 1 Jahr Haft < Strafe < 5 Jahre Haft -> 10 Jahre Einreiseverbot; > 5 Jahre Haft -> Lebenslanges Einreiseverbot

USA/Kanada -> Einreiseverbot zwischen 0 Jahre und Lebenslang (hängt davon ab, was man ausgefressen hat)

Woher ich das weiß:Recherche

kannst du mir eine Quelle bzgl Taiwan nennen? Hab im gesamten Netz nichts dazu gefunden, selbst die Bundespolizei und das auswärtige Amt wussten nichts davon

Also auf Deutsch wird man nichts finden, allerdings auf Englisch gibt es einiges. Einfach mal nach Japan entry criminal record googeln.

Im Tripadvisorforum habe ich einen Fall gefunden, wo jemand die Einreise nach Japan verwehrt wurde, wegen einer 4 monatigen Haftstrafe, die schon über 20 Jahre her ist und seitdem eine weisse Weste hat.

Ein anderer war mit einer Japanerin verheiratet, hatte aber eine kleine Jugendsünde (ebenfalls kurze Haftstrafe) und danach eine weisse Weste. Er brauchte 4 Anwälte und 5 Jahre nervenaufreibenden Papierkrieg, um einmal die Verwandten seinder Frau zu besuchen (war nur eine Besuchsreise).

Wieso nicht, solang man nicht auf Bewährung is.

Wieso sollte man nicht dürfen?

Kommt auf das Land an, in den USA kann das schon mal problematischer werden. 

Was möchtest Du wissen?