Darf man in Deutschland macheten besitzen?

5 Antworten

mit triftigem nachvollziehbarem Grund darf man die auch führen z.B. als Pfadfinder auf nem Pfadfinderausflug in die Wildnis oder wenn man als Angler durch unwegsames Gelände und Gestrüpp muss etc ^^ in erster Linie ist eine Machete ja mehr ein Werkzeug^^ hab mich da auch schon mal schlau gemacht weil ich mal eine kaufen wollte ^^

Gruß

in erster Linie ist eine Machete ja mehr ein Werkzeug^

 Nicht nur "ja mehr" - Zitat aus der Waffenverwaltungsvorschrift (WaffVwV) vom 05.März 2012:

"...Nicht zu den Hieb- und Stoßwaffen zählen Werkzeuge (z. B.
Macheten...)"

Und führen darf man Sie nur für den passenden Zweck - damit "herum marschieren" ist kein Zweck, aber am Ziel angekommen und dort die Lagerfläche roden, das ist ein "Zweck".

Also - bis zum Lagerplatz "transportieren", dann "führen" und auf dem Weg nach Hause wieder "transportieren" (abgeschlossenes Behältnis)

danke für die genaueren infos :) tut mir leid dann habe ich das mit dem begriff "führen" misverstanden aber ja ich bin sicher du hast recht😊

Macheten sind Werkzeuge wie Äxte. Man darf sie besitzen, nur man sollte sie nicht mit sich führen, sofern man nicht vor hat auf seinem Grundstück Pflanzen weg zusensen

sicher darfst du sie besitzen und auch mit arbeiten.in deinem wald oder garten wie auch immer.ist nur nicht sinnvoll in der stadt mit spazierengehn das könnte ärger geben

Ja darfst du dir in die Wohnung stellen, lauf damit aber nicht durch die Fußgängerzone

Macheten in allen Längen sind legal, es gibt keine Illegalen!

Und sind auch nur Werkzeuge.

Kannst also so viel besitzen, wie du willst!

Was möchtest Du wissen?