Darf man in alten Arbeiten Blättern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, als ich noch in der Unterstufe war, bevor ich in die Oberstufe kam, hatten wir Hefte benutzt! Und alle unsere Lehrer meinten, wir wären ganz schön dumm, wenn wir es nickt täten, da wir das Heft nunmal haben und wir es natürlich als kleinen Spicker nehmen können! Jetzt in der Oberstufe nutze ich nur noch Klausurbögen, allerdings nur in Spanisch nicht, da es eine erst neue Sprache war für uns und es besser wäre, leichter alles zu finden, um es zu lernen! Und da wurde uns gesagt.. Achtung ich zitiere: „Wer nur einen einzigen Blick nach vorne in sein Heft macht, oder nur ansatzweise daran denkt...dem verpasse ich eine 6!!!” Wie du wohl entnehmen kannst, ist es ab der Oberstufe verboten bzw. etwas gefährlich! Aber ich glaube, sowas steht nirgendwo im Gesetz, sondern diese Gutmütigkeit kommt von den Lehrern alleine!
LG Ivana  

Wir benutzen ja auch Hefte aber die Lehrer haben darüber noch nie ein Wort verloren ..

und ich komme jz erst in die 9 ;)

Darf man nicht. Stell Dir vor jeder hätte etwas auf dem Tisch, in dem er herumblättert. Da verliert der Lehrer doch den Überblick,  da er ja nicht weiß,  ob da auch Spicker drinnen sind. Diese Hilfsmittel sind somit überhaupt nicht erlaubt. 

Ich rede ja auch nur von dem Heft, in das ich die aktuelle Arbeit reinschreibe!

Also wenn du in einem Heft schreibst und das für deine Lehrer okay ist, kannst du natürlich zurück blättern. Ich würde aber nicht meine ganzen arbeiten mit in eine Klausuren nehmen...

Wir müssen ja ins Heft schreiben und meistens sind da auch noch alte Arbeiten drin, wir benutzen Sie so lange bis sie voll sind. Ich frag den Lehrer ja nicht! :D

Kommt auf den Lehrer an. Aber aus Erfahrung sag ich mal nein. 

Ich will halt nicht fragen weil ich die Lehrerin ja sonst unnötig drauf Aufmerksam mache..

Unerlaubtes Hilfsmittel.

Schade ;)

Was möchtest Du wissen?