Darf man im Supermarkt sie kleinen Obsttüten für kleinere Einkäufe nutzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja und Nein.

von der Sache her sind diese Tüten zweckbestimmt. Das heißt, daß der Markt diese Tüten für den Kunden kostenlos zur Verfügung stellt (sog. Serviceverpackungen), damit der Kunde die Möglichkeit hat das lose O+G zu transportieren.

Es wird jedoch niemand etwas sagen wenn man mal zwei oder drei Tütchen auch für den restlichen Einkauf benutzt. Bedenke aber, daß diese tüten nicht sehr reißfest sind und ein Karton mit einer spitzen Ecke ausreicht um die Tüte zum Reißen zu bringen. Geht dabei etwas zu Bruch bist du verpflichtet den Schaden zu ersetzen. Für kleine Einkäufe eignen sich daher Kartons.

Und auch wenn der Markt diese Tüten kostenlos zur Verfügung stelle, droht eine Anzeige wegen Diebstahls wenn man sich übermäßig davon einsteckt oder gar eine ganze Rolle. Es ist und bleibt Eigentum des Marktes, solange bis die darin befindliche Ware bezahlt ist und das Eigentumsrecht damit an den Kunden überträgt.

das mach ich immer. auch wenn ich einen großeinkauf mache,nehme ich mehrere von den tütchen und packe darin zucker,mehl,fleisch oder alles wo die verpackung schnell kaputt geht ein. wer einmal ein offenes paket zucker in der einkaufstasche hatte weiß warum ;-D

Warum nicht.. wenn sie dich deswegen anmachen dann lach sie aus ! :D

Was möchtest Du wissen?