Darf man im Notfall Straße sperren?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu gefährlich! Und ich denke auch: verboten!

Blaulicht hast Du auch wohl nicht!

Wie willst Du umleiten?

Warnblinkanlage anschalten, Warndreieck (vorsichtig!) mindestens 200 Meter vor der Unfallstelle auf dem Seitenstreifen aufstellen!

Hallo,

wenn du keinen Abrams A 1 fährt, würde ich solche Scherze  auf deutschen Autobahnen unterlassen.

Weil das nämlich mega gefährlich ist....selbst die Polizei hat es lieber, wenn statt ihrer ein solider Feuerwehr-Lkw das übernimmt.

Denn oft rauschen irgendwelche Hirnis noch mit voll Schmackes in solche Bereiche rein.

Daher Warnbklinker an, rechts ran fahren , Abstand lassen, aussteigen und sich hinter die Leitplanken in Sicherheit bringen.

Dabei immer Blickrichtung nach dahin, woher Fahrzeuge kommen, nicht zum Unfall.

Weil das nämlich mega gefährlich ist....selbst die Polizei hat es lieber, wenn statt ihrer ein solider Feuerwehr-Lkw das übernimmt.

Ist so! Hält im Zweifel doch etwas mehr aus als der Kombi ;-)

Du kannst dich auf den Seitenstreifen hinstellen und wenn vorhanden eine gelbe Rundumleuchte welche Du im Handschuhfach oder Kofferraum hast herausholen und zusätzlich zum ordnungsgemäß aufgestellten Warndreieck einsetzen.

Und immer als erstes den Eigenschutz beachten.

Die gelbe Rundumkennleuchte ist für Privatpersonen verboten! Die blaue sowiso.

@Minijobopa

Die gelbe Rundumkennleuchte ist für Privatpersonen verboten!

So ein Unsinn, die StVZO verpflichtet sogar Fahrzeugführer über 3,5t zgG in StVZO §53a Abs. 2 eine Warnleuchte mitzuführen.

Unter 3,5t zgG besteht zwar keine Verpflichtung diese mitzuführen, aber selbstverständlich darf und kann diese mitgeführt und auch benutzt werden zur Absicherung einer Unfallstelle, genau dafür ist diese Warnleuchte gedacht^^

https://www.gesetze-im-internet.de/stvzo\_2012/\_\_53a.html

@Minijobopa

Stimmt nicht ganz, es gibt Orangene Rundumkennleuchten die als Zusatzwarnleuchte für Privatpersonen auch Ohne Genehmigung erlaubt sind

Du bist auch verboten 🤣

Aber gewiss kannst Du mir die gesetzliche Grundlage für deine Aussage nennen.

Das ist fast Selbstmord. Nicht nur, das du es nicht darfst. Die Strafe wäre zwar gering, denn im gegensatz dazu übersieht irgendwer dein kleines Auto oder das was du vorhast und es passiert ein neuerer noch viel größerer Unfall.

Deine Frage ist so doof gestellt, ich weiß gar nicht wo ich Anfangen soll... Woher hast du den Führerschein?

Natürlich soll man Erste Hilfe Leisten und eine Unfallstelle absichern. Du hast Warndreieck, Warnweste und dein Auto mit Blinklicht.

Alles andere bitte NICHT versuchen!

Oder warum meisnt du gibt es bei Teilsperrungen immer schon hunderte Meter vorher Warntafeln mit Blinklichtern, dann noch eine und große LKW der Strassenmeisterei und dann kommt erst die Baustelle oder der Unfallort. Ein Fahrzeug wird immer als Rammbock benutzt.

Bitte nicht auf der Fahrbahn herumlaufen, man kann die Geschwindigkeit nicht abschätzen.

Achso wenn du Blaulicht benutzt ist es verboten und anders in den verkehr eingreifen auch. ;-)

Antiroll 1234, dass heißt das ich im Notfall ein Orangelicht auf mein Auto zusätzlich zum Warndreick austellen kann, oder??

Im Notfall kann man erstmal vieles. Lass es mit einem Blinklicht einfach!

Stell dein Fahrzeug wenn möglich auf den Seitenstreifen, Warnblinker an, Warnweste an, Warndreieck weit vor der Unfallstelle aufstellen und zur Not mit Handzeichen den anderen Fahrzeugen verständlich machen, dass Gefahr auf der Fahrbahn droht.

Und solange der fließende Verkehr noch nicht zum Stillstand gekommen ist, nicht auf der Fahrbahn rumspringen!

Ja kannst und darfst Du zusätzlich.
Gelbes Blinklicht ist ausdrücklich in der StVO Paragraph 38 Abs.3 als Warnlicht vor Gefahren vorgesehen.
Und je deutlicher auf eine Gefahr, gerade auf der AB für andere Verkehrsteilnehmer hingewiesen wird, umso besser.

@Antitroll1234

Nach §52 Abs. 4 StVZO dürfen nur bestimmte Fahrzeuge gelbes Blinklicht verwenden, private PKW gehören nicht dazu.

Fahrzeuge welche dies fest z.B. auf dem Dach verbaut haben ja.
Hier geht es aber um Verwendung von gelben Blinklicht, dies darf der Fragesteller und ist sogar sinnvoll um auf eine Gefahr aufmerksam zu machen.

Was möchtest Du wissen?