Darf man hupen, wenn Verkehrsteilnehmer meinen sie müssten nicht blinken?

15 Antworten

Nur wenn es die Situation erfordern würde er also dich oder andere direkt gefähdet was aber auslegungssache ist wenn man dich deswegen anzeigen sollte.
Ich finde es auch ein unding wenn nicht geblinkt wird aber auser aufregen und drauf hoffen das sie deswegen mal nen unfall haben und es dann lernen.

Hupen ist ein Warnsignal, um einen Unfall zu vermeiden. Es ist aber kein Hilfsmittel, um andere zu ermahnen bzw. um sich selbst abzuregen. Man darf ja auch keine Lichthupe geben, obwohl das ja auch noch leiser wäre ;-)

Soweit ich weiß schon. Wenn sie dadurch den Verkehr aber nicht weiter behindern, also vor dir fahren und dann abbiegen ohne zu blinken, eher nicht... bei Kreuzungen oder sowas sieht das dann schon anders aus.

Schall- und Leuchtzeichen darf nur geben,

wer sich oder andere gefährdet sieht.

§ 16 STVO


Ob das mit dem Nicht-Blinken eine Gefahrensituation ist/sein könnte, ist dann wiederum ne Auslegungssache.

Nein. Die Hupe ist nicht da um andere zurecht zu weisen. DDieses Recht hat ausschliesslich die Polizei.

Was möchtest Du wissen?