Darf man hier parken?

 - (Auto, Rechte, Verkehrsrecht)  - (Auto, Rechte, Verkehrsrecht)  - (Auto, Rechte, Verkehrsrecht)

5 Antworten

Aus dem Verkehsrlexikon
http://www.verkehrslexikon.de/Texte/PBaumscheibe01.php

Auf manchen Straßen sind recht oder links oder beidseitig Parkhäfen angebracht, deren Reihe ab und zu von Baumscheiben unterbrochen wird. Die Parkhäfen befinden sich auf einem befestigten Seitenstreifen (ein solcher Seitenstreifen ist keine "erste Reihe", deshalb ist die Fahrbahn neben den Parkhäfen auch keine "zweite Reihe"). Das Parken direkt neben solchen Parkhäfen ist ein Verstoß gegen das Verbot gem. § 12 Abs. 3 Nr. 2 StVO, wonach nur so geparkt werden darf, dass das Parken in gekennzeichneten Parkflächen nicht behindert wird.
Dort, wo die Parkhafenreihe durch Bäume unterbrochen wird, reicht die Fahrbahn dann bis an die durch Pflasterung gekennzeichnete Baumscheibe heran. Wird dort ein Fahrzeug abgestellt, so liegt ebenfalls schon begrifflich kein Halten oder Parken in zweiter Reihe vor.

Die Frage stellt sich bei dieser Art des Parkens, ob es gleichwohl einen Verstoß gegen § 12 StVO darstellt.

Nach der Grundregel des § 12 Abs. 4 StVO ist zum Parken der rechte Seitenstreifen (dazu gehören auch entlang der Fahrbahn angelegte Parkstreifen) zu benutzen. Aber sonst ist an den rechten Fahrbahnrand heranzufahren.

Genau so verhält sich ein Fahrzeugführer, der neben einer Baumscheibe parkt. Nach Kammergericht Berlin (Beschluss vom 05.01.1981 - 3 Ws (B) 353/80) stellt es nämlich keinen Verstoß gegen diese Regeln dar, wenn der Seitenstreifen unterbrochen ist (hier durch die Baumscheiben) und dann neben der Unterbrechung am Fahrbahnrand geparkt wird:
Ist der an einer Großstadtstraße neben der Fahrbahn angelegte besondere Parkstreifen an den Stellen, an denen Straßenbäume oder Laternen stehen, auf jeweils etwa 5 m unterbrochen, so verstößt das Parken auf der rechten Seite der Fahrbahn neben solchen Unterbrechungen nicht gegen StVO § 12 Abs 4 Satz 1.


Fazit: du darfst da parken.

Nein, in zweiter Reihe darfst du nicht parken. Du würdest ja z.T. die Straße und auch die Autos rechts von dir blockieren.

LG

Kann aber auch sein, dass die Autos auf dem Gehweg falsch stehen. Dann darfst du die aber trotzdem nicht zuparken.

Nein , diese Straße verführen über als Parkplatz ausgewiesene Parktaschen. Was du vorhast ist parken in zweiter Reihe und somit illegal.

Verfügt* (dämliche Autokorrektur)

zählt als parken in 2.Reihe und ist somit verboten

Nein. Da da noch ein anderes auto steht das vieleicht auch mal raus möchte :)

Das kommt locker raus

Was möchtest Du wissen?