Darf man einen Brief wegwerfen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

muss nur unbekannt verzogen drauschreiben und dann in den nächsten Postkasten damit.

Ja - Beste Loesung.

Dann müsste ich fast jede Woche zum Briefkasten, für jeden Werbebrief...

Du kannst die Briefe auch dem Postboten zurückgeben mit dem Hinweis das der Empfänger nicht mehr bei Dir wohnt,dann geht der Brief zurück zum Absender,ohne das Dir Kosten entstehen

Es wäre anständig von dir, wenn du die Briefe mit dem Vermerk "Verzogen" und eventuell einer neuen Adresse irgendwo in einen Briefkasten stecken würdest.

Du könntest auch die Annahme verweigern. Vielleicht auch über einen Hinweis am Briefkasten, dass xy nicht mehr hier wohnt. Oder du triffst mal den Breifträger an und sagst im Bescheid. Oder ruf doch einfach mal bei der Post dirket an und frag, was du machen kannst, dass die Briefe nicht mehr bei dir landen

schreibe auf den Umschlag die neue Adresse oder Emfänger unbekannt verzogen und werfe ihn ohne Porto draufzukleben in den nächsten Briefkasten

Was möchtest Du wissen?