Darf man ein Unternehmen anschreiben, um Akquise zu betreiben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir leben in einer freien Marktwirtschaft. Da muss jeder seine ei9genen Leistungen anbieten. Einfach warten bis jemand kommt, das funktioniert nicht.
Wichtig ist, dass du in deiner Nachricht den Nutzen für das angeschriebene Unternehmen herausstreichst, also ein zielgerichtetes Angebot und nicht irgend einem allgemeine Allerweltswerbung.

Viel Erfolg!

es gibt ja das gesetz gegen unerlaubte werbung per telefon, sms und email.

aber das soll den verbraucher schützen, d.h. privatpersonen.

wenn das gut gemacht ist, wird sich kein unternehmen dagegen wehren. ich würde es machen.

Was möchtest Du wissen?