Darf man ein Ausschnitt aus einem Film veröffentlichen?

5 Antworten

Das Zitatrecht gilt für alle Aussagen, die für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Wenn du also etwas zitierst, was im Vertrauen auf Video, Bild, Tonband oder schriftlich aufgenommen wurde, nicht für die Öffentlichkeit bestimmt zu sein, darfst du das nicht, wenn der Bezug zu der Person klar ist, die das gesagt hat. Es geht hierbei zum Beispiel um private Videos, Fotos, Diktiergeräte, private Briefe. Es geht dabei um Rechte die gewahrt werden müssen: Recht am eigenen Bild, Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes etc.

Youtube Videos sind öffentlich, wenn sie als öffentlich gekennzeichnet sind. Das kann man einstellen, wenn man das Video hochlädt. Die privaten Youtube-Videos darfst du nicht verwenden, denn sie sind nur für einen bestimmten Kreis an Nutzern bestimmt.

Öffentliche Youtube-Videos darfst du im Rahmen des Zitatrechts verwenden, wobei das Zitatrecht einen Mindestgrad an Auseinandersetzung mit dem Material vorraussetzt. Man muss also selber schöpferisch tätig werden. Das alleinige Zusammenschneiden der Video-Schnipsel ist dabei nicht schöpferisch, sondern Mittel zum Zweck, die eigene Aussage DEINES Videos zu stützen. Wenn dein Video keine Aussage hat, sondern diesen Video-Schnipsel seinerselbst wegen gezeigt wird, nutzt du geistiges Eigentum anderer, um dich selber zu bereichern.

Wenn du Zitate verwendest geht es darum, deine eigenen Aussagen zu stützen oder Gegendarstellungen zu präsentieren.

Du kannst den Film zitieren, darfst ihn aber nicht visuell anderen zur Verfügung stellen, weder im Ganzen noch in Teilen.
Also: Nein!

Frage selber Beantwortet:

Ja es ist möglich wenn man sich thematisch damit auseinander setzt.Das einfache Hochladen einer Szene ist nicht erlaubt

https://www.youtube.com/watch?v=XOgKoxVQaPQ

Es ist bis 5 Minuten Videomaterial erlaubt. Kann aber auch sein, dass ich mich irre.

Ohne Erlaubnis darfst du das nicht veröffentlichen.

Was möchtest Du wissen?