Darf man die Wasserzufuhr einstellen, wenn die Rechnung nicht bezahlt wird?

5 Antworten

Nein! Der Vermieter ist nicht berechtigt, die Versorgung des Mieters mit Wasser und Heizung zu unterbrechen, wenn dieser mit der Zahlung der laufenden Betriebskosten in Verzug ist (LG Göttingen 5 T 282/02 WM 2003, 626).

Der Vermieter zahlt auch gar nicht, sondern die Mieterin selber.

@Mariposa68

Na, dann ist das doch ganz klar Sache des Wasserversorgungsunternehmen, da hat doch der Vermieter dann überhaupt nichts mit zu tun!

@Malkia

Aso, ich steige hier nicht mehr durch, Fakt ist, wenn sie das Wassergeld direkt an das Unternehmen zahlt, also sie einen Vertrag mit denen hat, dann kann nur das Versorgungsunternehmen die Versorgung wegen Zahlungsrückstände einstellen. Ist aber der Hauseigentümer der Vertragspartner, dann muss er die Kosten tragen und sich das Geld von der Mieterin holen. Das Wasser abstellen darf er ihr als Vermieter aber nicht, wenn sie ihm kein Wassergeld gibt.

wenn im Nießbrauch der Wohnung nicht aufgeführt ist, dass sie das Wasser bezahlen muß, hasst du schlechte Karten

Wasser und Strom gehören zu den Grundbedürfnissen. Wenn du Wasser abstellst kann es Ärger geben, wegen Trinkbedürfnissen und Toilettenspülungen (dann bist Du der Verursacher, wenn dort ein Schaden entsteht). Frage einen Rechtsanwalt. Vorher würde ich einen Schiedmann kontaktieren, dem gibts in jeder Gemeinde. diese Leute sind die Vorsdtufe zum Gericht. Sie arbeiten neutral und sind wesentlich billiger oder kostenlos. Hast Du schon schriftlich gemanhnt?!

Wasser weiß ich nicht, aber Strom kann definitiv abgestellt werden, ist einem Freund von mir schon mal passiert.

@teppichhai

Auch da wurde sicherlich erst gemahnt, oder?!

@JoScho

Muss auch vorher abgemahnt werden.

@Malkia

schrieb ich doch.

Da die Wasserrechnung ja direkt über die Dame abgerechnet wird, liegt es nicht in deinem Ermessen, ob sie weiter Wasser haben darf oder nicht. Überlass den Job den Wasserwerken/Stadtwerken. Das geht dich im Grunde gar nichts an.

Die Wasserwerke haben ja damit nichts zu tun, die bekommen ihr Geld ja direkt vom Eigentümer (Vermieter).

@Malkia

>Leider bezahlt die gute Frau seit über einem halben Jahr die Wasserrechnung nicht mehr. Strom usw. wird direkt über Sie abgerechnet und geht somit nicht über meine Hand.>

Angeblich geht das doch direkt über die Wasserwerke!!!

Nein, darf nicht abgestellt werden. Da gibt es andere Mittel und Wege um das Geld zu bekommen. Bis jetzt hat nur newcomer recht.

Was möchtest Du wissen?