Darf man den TÜV und ASU Termin überziehen?

5 Antworten

HU und Au müssen in dem Monat gemacht werden, wenn sie fällig sind. Wenn du später fährst, wird der HU-Termin zurückdatiert. Seit 01.01.2010 wird die AU-Plakette nicht mehr geklebt, da eine bestandene AU Voraussetzung ist, dass die HU gemacht wird. Wenn die Polizei dich anhält und der HU-Termin ist überschritten, gibt es eine Ordnungswidrigkeitsanzeige, wenn er sehr überschritten ist, evtl. auch Punkte in Flesburg.

habe kürzlich den Termin um zwei Monate überschritten weil ich das Auto gebraucht habe wegen umzugs und krankheitsbedingten Problemen meines Partners,habe aber im fälligkeitsmonat mir schon einen Termin geben lassen und das hat gut funktioniert.lass dir also schnell einen Termin geben,per mail und druck es aus,dann hast du im Ernstfall was in der Hand!

hi, ich habe es selbst durch, mein alter 2er Golf (BJ. 1991) konnte ich nicht mehr durch den TÜV kriegen und ich hatte in der Zeit wo der TÜV fällig gewesen wäre kein Geld um mir nen anderes Auto zu holen. nach 2 monaten drüber bin ich zu ATU gefahren und die haben einen TÜV check gemacht und dadurch konnte ich noch einen Monat fahren. wenn der TÜV komplett abgelaufen ist muss man zur Dekra und eine Komplettuntersuchung über sein Auto ergehen lassen und da durchzukommen mit nen etwas älteren Auto ist schwer wenns nicht tadellos ist

natürlich darf man überziehen. beim tüv sind es ab 3. monate(15 euro) und ab 5.überziehungsmonat 25 euro. ab dem 9.monat, den ihr überzieht gibts punkte.

beim asu sind es ab 3.monat 15euro und ab 10.überziehungsmonat gibts auch hier punkte.

bis 2 Monate hat man dann noch Zeit alles andere was drüber fällt, zahlt man ein Bussgeld ab 8 Monaten überziehen bedeutet Bussgeld + Punkte in Flensburg.

Quatsch , wenn der Wagen in der Garage bleibt, kann man bis zur Verschrottung überziehen !

Was möchtest Du wissen?