Darf man Coffein an der Schule verbieten?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Ich würds trotzdem weiterhin tun 60%
Nein 25%
Ja 10%
Keine Ahnung 5%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ich würds trotzdem weiterhin tun

Machs nochmal und wenn sie nochmal kommt, dann frag ob es dafür einen gerechtfertigten Grund gibt. Wenn der Grund totaler Schwachsinn ist, kannst du ja eine Demonstration gegen das "Coffein-verbot" organisieren.

Ja

Sollte das Getränk der allg. Meinung nach in deinen konsumierten Mengen ungesund sein, kann und MUSS sie dir sogar als Erziehungsberechtigte den weiteren Konsum verbieten. Sie darf dir das Getränk allerdings nicht für immer wegnehmen noch wegwerfen etc. Auf Anfrage der Eltern muss sie es spätestens wieder rausgeben. Sollte außerdem durch dein Verhalten in Bezug zum Getränk der Unterrichtsfrieden gestört werden, kann sie zusätzlich weiter Erziehungsmaßnahmen treffen.

Nein

darf dir keiner verbieten -keine rechtliche grundlage -sie kann höchstens sagen sie sieht es nicht gern wegen ungesund..... und so -aber generell steht dir frei zu trinken was du willst außer drogen und alkohol natürlich

Ich würds trotzdem weiterhin tun

Naja ich denke bei einer normalen schule sollte man das nicht verbieten. Das geht doch zu weit!

Also : Ich würds trozdem weiterhin tun

Ja

kommt auf das Getränk(z.B. Red Bull) und Dein Alter an.

Pepsi Cola alter 14

@Wolff966

was macht das aus ob er 14 oder 15 ist? was macht es aus ob er 0,33 l oder 1,5`l trinkt

@cadi20

hey cola ist voll okay hilft ja auch manchmal gegen meine kopfschmerzen

@cadi20

hey cola ist voll okay hilft ja auch manchmal gegen meine kopfschmerzen

Was möchtest Du wissen?