Darf man beim Supermarkt parken und erst spazieren gehen und dann einkaufen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob und unter welchen Bedingungen man auf einem Parkplatz stehen darf, legt der Eigentümer in Form von AGB fest. Diese müssen auch deutlich sichtbar sein und müssten also von dir zur Kenntnis genommen werden können.

Ein Parken entgegen dieser Bedingungen kann eine zivilrechtliche Besitzstörung darstellen und entsprechende zivilrechtliche Konsequenzen haben, auch das Abschleppen des Fahrzeuges. Mir sind dazu auch genug Fälle bekannt, vor allem da dies auch zulässig ist, wenn alle anderen Parkplätze leer sind. Es ist also nicht so, dass dies nie vorkommt.

Man darf sich dort nur hinstellen, wenn man tatsächlich einkauft. Ab und zu wird der Parkplatz kontrolliert, aber nicht immer. Du kannst es probieren, aber darauf verlassen, dass du dann keine Strafe bekommst oder so würd ich mich nicht.

Also wenn es ein kleiner Parkplatz mit akuter Parkplatznot ist, wuerde ich es nicht machen. Erlaubt ist es nicht und dann ueberpruefen die mal gerne, wer da parkt und ob er auch wirklich im Geschaeft ist.

Auf einem grossen Parkplatz mit immer ausreichend Parkraum, wenn man da am aeusseren Ende des Parkplatzes parkt und den Kunden mit viel schweren Sachen die vorderen Plaetze nicht zuparkt, da sagt so schnell keiner was und es faellt auch nicht so leicht auf.

Ich habe das frueher auch immer gemacht, rechtlich gehoert der Platz aber dem Geschaeft und das darf bestimmen, wer da drauf parken darf und wer nicht und das sind in erster Linie die direkten Einkaeufer.

Kauf zuerst ein und geh erst dann mit dem Hund spazieren.Wenn der Parkplatz kontrolliert wird dann ist ja deutlich zu sehen das du Kunde bist.Du kannst aber auch mit dem Marktleiter reden ob es möglich ist erst mit deinem Hund zu gehen und dann einzukaufen.Wenn du dort schon länger Kunde bist ist das kein Problem

Wo kein Richter da kein Kläger. Ich denke es fällt keinem auf also kein Problem ;) abgesehen davon: ich würde es machen, es ist ein Parkplatz. Wofür auch immer bleibt ja wohl dir selbst überlassen

Das stimmt nicht, ein Parkplatz ist ein Besitzeigentum und der Eigentümer kann auch bestimmen wer dort stehen darf und wer nicht. Es gibt ab und zu Kontrolleure auf den Parkplätzen, die eben kontrollieren wer wann wo steht. Die Schílder stehen nicht umsonst da, das unberechtige Parker abgeschleppt werden.

Ja aber die müssen erstmal beweisen können dass man zu dem Zeitpunkt eben nicht einkaufen war

Was möchtest Du wissen?