Darf man beim Familiennamen "Normalverbraucher" sein Kind Otto nennen?

5 Antworten

Den Namen gibt es meines Wissens in Deutschland nicht, aber es gibt eine Reihe von Leuten, die Mustermann heißen, und darunter sind mit Sicherheit auch ein paar Max oder Monika.

Klar!

Aber nur, wenn du mit Nachnamen "Normalverbraucher", "Walkes" oder "von Bismarck" heißt!

Ja, Otto ist ein zugelassener Vorname in Deutschland.

sollte halt was Individuelles sein. Das Kind sol ja später nicht als Durchschnittsmensch angesehen werden

Diesen Familiennamen führt niemand.

Daher erübrigt sich die Frage. :)

Wenn man das Kind hasst, dann bitte. Otto ist ein gebräuchlicher Name...

Was möchtest Du wissen?